Sie sind hier: Startseite Berlin Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
  • 03.12.2016, 13:55 Uhr
  • |
  • Berlin
HANDEL / OSPTRO MESSE

Schauen, Kosten, kaufen: Kultmesse Ostpro 2016 im SEZ Berlin Friedrichshain - zwei Ost-Legenden feiern Hochzeit

Das SEZ in Berlin-Friedrichshain und die Ostpro öffnen ihre Jubiläums-Tore. Drei Tage lang findet die Ostprodukt-Messe in dem früheren DDR-Stadtbad statt - auch viele Neuheiten gibt es zu bestaunen.

Ab Freitag öffnet die Weihnachts-Ostpro ihre Pforten, und sie schlägt alle Rekorde. Mit der 50. Messe wird sie 25 Jahre Am Freitag gab es bereits lange Schlangen am Einlass. Mehr als 140 Aussteller  bietenim Velodrom an der Landsberger Allee traditionelle Ost-Produkte an, aber Die Ostptro Die Ostpro ist die größte Verkaufs- und Ordermesse für Ostprodukte in Deutschland und Plattform für Firmen aus den neuen Bundesländern bzw. für hier ansässige Firmen. Sie feiert das 25-jährige Jubiläum und das SEZ sein 20jähriges Bestehen. 

Die Ostpro wurde 1991 gegründet, um den in Vergessenheit geratenen Produkten aus der ehemaligen DDR eine neue Präsentations- und Marketingplattform zu bieten. Mit dem großen Erfolg hat sich die Messe zu einer Kultveranstaltung entwickelt, die heute in verschiedenen Städten in Ostdeutschland stattfindet. Seit der ersten Ausgabe haben es viele Produkte wieder in die Ladenregale zurück geschafft. Ein Bewusstsein für regionale Produkte wurde geschaffen und das große Interesse und die hohe Nachfrage nach den kultigen Ostprodukten ist so hoch wie eh und jeh. Die Ostpro ist ein Mekka für alle, die immer wieder Gefallen an den Ostprodukten finden. Als reine Publikumsmesse ist sie für die breite Öffentlichkeit zugänglich. Die Ostpro in Berlin ist die größte der Ostpro-Messen und findet zweimal im Jahr im Berliner Velodrom statt. Sie ist unterteilt in die Oster-Ostpro mit Schwerpunkt auf Produkte rund um Ostern und die Weihnachts-Ostpro mit Weihnachtsprodukten aller Art bis hin zum Christstollen. Das Velodrom ist eine Radrennbahn und gleichzeitig eine der größten Eventhallen Berlins. Sie wurde für die Berliner Bewerbung um die Olympischen Spiele 2000 von dem französischen Stararchitekten Dominique Perrault gebaut, hat eine Ausstellungsfläche von über 45.000 qm und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut zu erreichen.

Die Ostpro findet an 3 Tagen von Freitag, 02. Dezember bis Sonntag, 04. Dezember 2016 in Berlin statt.

Weihnachts-Ostpro in Berlin 02.-04. Dezember 2016

Größte Verkaufsmesse für Ostprodukte

Eintritt: 2 €

Öffnungszeiten: 10-18 Uhr

Ort: SEZ-Berlin, Landsberger Allee 77

Anfahrt:

Station Landsberger Alle/Petersburger Straße

Tram: M5, M6, M8, M10

Bus: M5, M6

Auch erreichbar über den S-Bahnhof Landsberger Allee (S41, S42, S8, S85, S9):

zu Fuß (ca. 10 Minuten) oder mit Anschluss an die Tram (1 Station mit der M5, M6 oder M8).

Messekontakt: www.scot-messen.com

(Redaktion)


 

 

Ostpro
Velodrom
Freitag
OstprodukteEintritt
Weihnachts-Ostpro
Landsberger Allee

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ostpro" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: