Sie sind hier: Startseite Berlin Aktuell
Weitere Artikel
Community

Handyvideo Community ViiF verstärkt ihr Team

Mit Sebastian Nicke als neuen Direktor für Content & Cooperations und Cora Schulz als Produktmanagerin reagiert die erste Handyvideo Community auf die steigende Nachfrage und verstärkt ihr Team.

Mit ViiF können User Videos mit ihrem Handy aufnehmen, weiterleiten und direkt vom Handy auf Internetforen und Websites einstellen – ganz ohne zusätzliche Software. Darüber hinaus bietet der mobile Video-Service ein umfangreiches Programm und kooperiert mit vielen Content-Partnern: von Nachrichten über Musikclips und Sportberichterstattung bis zu Entertainment kann der Nutzer aus einem vielfältigen Programm wählen.

Der 30-Jährige Sebastian Nicke blickt bereits auf mehr als zehn Jahre internationale Berufserfahrung im Mobile TV und Content Bereich zurück. Als Head of Videocontent bei der Musikplattform callasong.de leitete er den Aufbau der Videoabteilung und war für die Produktion von Interviews vieler Musikstars verantwortlich. Zuvor hatte er als Programmchef des ersten Mobile-TV Senders Mobie TV die Video Community MoVidi aufgebaut. Darüber hinaus richtete er für die Firma contcast zwei Made-For-Mobile DVB-H Sender ein. Als Redakteur schrieb er zudem für die Online-Ausgabe des Life-Style Magazins GQ für das Ressort Fashion und Style. Neben dieser Expertise verfügt der gebürtige Herforder auch über ein ausgezeichnetes Netzwerk in der internationalen Entertainmentindustrie.

Cora Schulz war zuvor bei Immobilienscout24 tätig und dort mit der Weiterentwicklung und Optimierung der Rubrik Umzug betraut. Die 30-Jährige studierte Internationale Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten E-Commerce und Marketing. Für das Produktmanagement wird sie bei ViiF das Handy-Portal und die Website mit weiterentwickeln.

Daniel Höpfner, Mitgründer und Geschäftsführer von ViiF, freut sich auf die Zusammenarbeit mit den neuen Mitarbeitern: „Beide sind eine ideale fachliche und persönliche Ergänzung zum bereits bestehenden Team. Die Zahl der neuen User, die wöchentlich hinzukommen, wächst um 40 Prozent. Mit der nun bestehenden Mannschaft sind wir in der Lage, auf die neuen Anforderungen einzugehen und freuen uns darauf, unser Programm noch zu erweitern.“



Mit spannenden und abwechslungsreichen Videos nutzen ViiFer kleine Pausen, um sich auch unterwegs gleichermaßen zu unterhalten und zu informieren. Ziel ist es, dass sich jeder User das persönliche Lieblingsprogramm auf seinem Handy zusammen stellen kann.

(Redaktion)


 


 

VIIF
Handy
Community
User
Video
mobil

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "VIIF" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: