Sie sind hier: Startseite Berlin Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
Flughafen Berlin-Schönefeld GmbH

Harald Wolf neu im Aufsichtsrat

In der nächsten Amtsperiode des Aufsichtsrates der Flughafen Berlin-Schönefeld GmbH (FBS) werden wie schon bisher der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit und neu der Senator für Wirtschaft, Technologie und Frauen, Harald Wolf, das Land Berlin seitens des Senats in diesem Gremium vertreten. Der Senat hat heute die dafür erforderlichen Ausnahmen gemäß Senatorengesetz zugelassen.

Die Flughafen Berlin-Schönefeld GmbH realisiert zurzeit mit dem Bau des Flughafens Berlin Brandenburg International das bedeutendste Infrastrukturprojekt Ostdeutschlands. Für die Wahrnehmung der Interessen Berlins in der Gesellschaft ist es erforderlich, dass das Land durch den Regierenden Bürgermeister sowie ein weiteres Mitglied des Senats im Aufsichtsrat vertreten ist.

Nach dem Senatorengesetz dürfen Mitglieder des Senats weder der Leitung noch dem Aufsichtsrat, Verwaltungsrat oder einem sonstigen Organ oder Gremium eines auf Erwerb gerichteten Unternehmens angehören. Ausnahmen sind möglich, wenn die Wahl oder Entsendung im öffentlichen Interesse liegt.

(Redaktion)


 


 

Flughafen
Berlin-Schönefeld
Harald Wolf
Klaus Wowereit
Aufsichtsrat
Senat

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Flughafen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: