Weitere Artikel
Hotellerie

SuitePads sind der digitale Concierge im Hotelzimmer von heute

Mit dem Tablet-PC im Hotelzimmer exklusiven Service genießen. In ausgewählten Hotels sollen die sogenannten SuitePads in Zukunft zum Standard werden. Hotelmappe, Prospekte, Wecker und Telefon werden somit elegant auf einem Gerät vereint.

Ab sofort finden Hotelgäste in ausgesuchten Hotels SuitePads vor – das sind Tablet-PCs, mit denen die Gäste Informationen beziehen, Zusatzservices buchen und Feedback geben können. Gäste finden auf SuitePads alle Informationen rund um das Hotel sowie einen Ideengeber für Aktivitäten vor Ort, die direkt über das SuitePad gebucht werden können.

“Entertainment, externe Aktivitäten und Hotelservices stehen dem Gast rund um die Uhr zur Verfügung. Das steigert nicht nur den Umsatz des Hotels, sondern vor allem das Aufenthaltserlebnis unserer Gäste. Ich bin mir sicher, die SuitePads werden ein neuer Standard in der Hotellerie”, sagt Hotelier Erich Falkensteiner, Aufsichtsratsvorsitzender der Falkensteiner Michaeler Tourism Group, in dessen neuester Hoteleröffnung in Schladming SuitePads eingesetzt werden.

Auch das Unternehmen gibt sich in der Vision wenig bescheiden: “In fünf Jahren wird in modernen Hotelzimmern heute vorhandene Hardware wie Hotelmappe, Prospekte, Wecker und Telefon auf einem Gerät elegant und papierlos vereint”, so die Gründer Moritz v. Petersdorff-Campen und Tilmann Volk.

Als Hauptinvestoren wurden HW Capital (Interhyp Gründer Robert Haselsteiner & Marcus Wolsdorf) und der von der IBB Beteiligungsgesellschaft gemanagte VC Fonds Technologie Berlin gewonnen. Außerdem wird das Team von Hotel-Branchengrößen wie Fidelio-Mitgründer Keith Gruen, Ullrich Pillau und Erich Falkensteiner sowie den DailyDeal Gründern Fabian und Ferry Heilemann finanziell unterstützt. Das wachsende Team um die beiden Gründer treibt mit dem neuen Kapital die Produktentwicklung voran und schließt weitere Hotel-Partnerschaften in der DACH-Region.

Robert Haselsteiner, Geschäftsführer der HW Capital GmbH:

„Das Gründerteam hat schnell ein marktreifes Produkt entwickelt und namhafte Referenzkunden gewonnen. Dieses Vorgehen und die unternehmerische Persönlichkeit der Gründer hat uns überzeugt, die Entwicklung von SuitePad finanziell und mit persönlichem Engagement voranzutreiben.“

Roger Bendisch, Geschäftsführer der IBB Beteiligungsgesellschaft:

„Der Zeitpunkt für den Markteintritt von SuitePad ist dank zunehmender Nutzung mobiler Lösungen und fallender Tabletpreise ideal gewählt und auch Berlin bietet als attraktiver Standort für Hotellerie und Tourismus den idealen Ausgangspunkt für SuitePad.“

Die SuitePad GmbH entwickelt tabletbasierte Kommunikationslösungen für die Hotellerie. Gäste können über SuitePads Hotelservices und externe Angebote direkt per Knopfdruck buchen. Gleichzeitig kann der Gast über das SuitePad Entertainmentangebote wie Nachrichten, Musik und Videos abrufen. SuitePad ist damit Vorreiter in der Hotel- und Gastkommunikation und bringt Entertainmentlösungen im Hotelzimmer auf ein neues Niveau.

(Redaktion)


 


 

SuitePad
Standard
Hotelgäste
Hotelzimmer
Hotellerie
Concierge

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "SuitePad" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: