Sie sind hier: Startseite Berlin Aktuell
Weitere Artikel
DAK und imedo

imedo.de und Deutsche Angestellten Krankenkasse (DAK) informieren gemeinsam über Kosten im Gesundheitswesen

Die Experten des Gesundheitsportals www.imedo.de und die Deutsche Angestellten Krankenkasse (DAK) haben eine zukunftsweisende Kooperation vereinbart.

Inhalt dieser Zusammenarbeit ist das innovative Gesundheitskostenplakat. Der langjährige Berliner Ärztekammerpräsident Dr. med. Ellis Huber bezeichnet das Plakat als Kostennavigator der Gesundheitswirtschaft. Erstmalig existiert eine grafische Darstellung der Geldströme und Strukturen des deutschen Gesundheitswesens.

„Das Gesundheitskostenplakat verfolgt das Ziel, das Verständnis der Gesundheitswirtschaft zu fördern und eine Übersicht über das komplexe System zu bieten“, erläutert imedo-Geschäftsführer Christian Angele. Das Gesundheitskostenplakat trägt entscheidend zur Gesundheitsaufklärung bei. „In der Gesundheitswirtschaft mangelt es oftmals an Transparenz und das möchte die DAK durch dieses neue Medium verändern“, betont Prof. Dr. h.c. Herbert Rebscher, Vorsitzender des Vorstandes der Deutschen Angestellten Krankenkasse in Hamburg. Mit rund 4,6 Millionen Mitgliedern und sechs Millionen Versicherten gehört die DAK zu den größten gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland. Weitere Informationen zur Gesundheitswirtschaft und zum Gesundheitskostenplakat sind über die DAK und die imedo GmbH erhältlich.

(Redaktion)


 


 

DAK
imedo
Gesundheitsportal
Kooperation

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "DAK" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: