Sie sind hier: Startseite Berlin Finanzen
Weitere Artikel
  • 02.08.2016, 10:28 Uhr
  • |
  • Berlin
IMMOBILIEN / EUROPACE

Europace Hauspreis-Index (EPX): die Immobilienpreise ziehen weiter an

Im Juni 2016 sind erneut die Preise in allen drei vom Europace Hauspreisindex EPX untersuchten Segmenten angestiegen.

Dieses Mal entwickelten sich die Preise für Eigentumswohnungen mit einem Anstieg um 2,57 Prozent zum Vormonat sogar noch etwas stärker als die für bestehende Ein- und Zweifamilienhäuser (+2,33 Prozent), die in den letzten Monaten am stärksten gestiegen waren. Auch neue Ein- und Zweifamilienhäuser legten mit 1,14 Prozent stärker zu als zuletzt, so dass der Gesamtindex laut der der aktuellen Auswertung des EPX im Vergleich zu Mai um fast zwei Prozent anstieg.

"Die Zinsen für Baufinanzierungen sind in den letzten Wochen noch einmal leicht gesunken, während die Zuwanderung in Ballungszentren weiter zunimmt. Der Bedarf an Wohnraum wächst. Das führte zu weiter steigender Nachfrage nach Wohnimmobilien in allen Segmenten", erklärt Thilo Wiegand, Vorsitzender des Vorstands der Europace AG. "Steigende Nachfrage führt nun einmal zu steigenden Preisen, sofern das Angebot nicht mindestens analog zur Nachfrage steigt. Und davon kann leider weiterhin keine Rede sein", so Wiegand, der speziell an die besonders nachgefragten Kommunen appelliert, mehr Bauland auszuweisen.

Die Entwicklung der EPX-Preisindizes:

Gesamtindex: steigend

Monat         Indexwert      Vormonat      Vorjahresmonat

Juni 2016       131,01        1,99%            7,95%

Mai 2016        128,46        1,00%            6,45%

April 2016      127,19        0,55%            5,73%

Eigentumswohnungen: steigend

Monat         Indexwert      Vormonat      Vorjahresmonat

Juni 2016       132,35        2,57%           10,21%

Mai 2016        129,04        1,14%            7,86%

April 2016      127,59       -0,01%            6,51%

Neue Ein- und Zweifamilienhäuser: steigend

Monat         Indexwert      Vormonat      Vorjahresmonat

Juni 2016       134,74         1,11%           2,56%

Mai 2016        133,26         0,43%           2,21%

April 2016      132,69        -0,01%           2,74%

Bestehende Ein- und Zweifamilienhäuser: steigend

Monat         Indexwert      Vormonat      Vorjahresmonat

Juni 2016       125,95         2,33%          11,82%

Mai 2016        123,08         1,47%           9,88%

April 2016      121,30         1,77%           8,33%

Über den Europce Hauspreis-Index EPX: Der Hauspreis-Index EPX basiert auf tatsächlichen Immobilienfinanzierungs-Transaktionsdaten des Europace-Finanzmarktplatzes. Darüber werden mit mehr als 35 Mrd. Euro jährlich rund 15 Prozent aller Immobilienfinanzierungen für Privatkunden in Deutschland abgewickelt. Der EPX wurde im Jahr 2005 gemeinsam mit dem Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung BBR entwickelt und wird seitdem monatlich erhoben. Der Gesamtindex besteht aus den Daten der Einzelindizes für Bestands- und Neubauhäuser sowie für Eigentumswohnungen. Erläuterungen zur hedonischen Berechnungsmethodik findet man unter http://www.europace.de/presse/index-epx-hedonic/

(Redaktion)


 

 

Mai
Monat
Indexwert Vormonat
EPX; Immobilien
Vorjahresmonat Juni
Auchneue Einund Zweifamilienhäuser
April
Eigentumswohnungen
Hauspreis-Index EPX
Gesamtindex
Europace

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Mai" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: