Sie sind hier: Startseite Berlin Finanzen
Weitere Artikel
  • 26.01.2018, 10:13 Uhr
  • |
  • Berlin
IMMOBILIEN / FINANZEN

Homeday kennt den Wert jeder Immobilie - Preisatlas bringt Transparenz in den Immobilienmarkt

Der Preisatlas liefert Detailbewertungen und Preisabschätzung für jede Adresse in Deutschland mit der Machine Learning Technologie, die mehr als nur Angebotsdaten miteinander verknüpft: Alle neuen Immobilien-Angebote in der Umgebung auf einen Blick.

Immobilieneigentümer können mit dem neuen Preisatlas von Homeday innerhalb kürzester Zeit entscheiden, ob es sich lohnt zu verkaufen und wie sich der wichtigste Vermögensgegenstand - die eigene Immobilie - im Wert entwickelt. Kaufinteressenten haben volle Preistransparenz und wissen, wann sie für ihre Traumimmobilie zu viel bezahlen. Außerdem können sie sich immer auf dem Laufenden halten über neue Immobilienangebote in ihrem Wohnblock. Die Preisschätzungen beruhen auf einer Machine Learning Technologie und der Algorithmus berücksichtigt über 150 Merkmale.

Innerhalb kürzester Zeit erhält jeder Verkäufer, Käufer und Immobilieneigentümer mit dem Homeday-Preisatlas einen Marktüberblick. Jeder kann den Wert der Immobilien in Deutschland, den durchschnittlichen Quadratmeterpreis und die Preisentwicklung der letzten drei Jahre nachvollziehen. Zusätzlich zeigt der Preisatlas vergangene Immobilien-Transaktionen. Außerdem können sie sich immer auf dem Laufenden halten über neue Immobilienangebote in ihrem Wohnblock.

"Mit dem Preisatlas gibt es erstmals vollständige Transparenz. Jeder kann nachvollziehen, was der Nachbar gezahlt hat oder das eigene Haus wert ist. Das ist einzigartig für den deutschen Immobilienmarkt. Bislang gibt es das nur in anderen Ländern wie den USA", erläutert Steffen Wicker, Gründer und CEO von Homeday.

"Verkäufer können den Preisatlas nutzen, um den richtigen Verkaufspreis zu erzielen und zu entscheiden, ob sie jetzt oder später verkaufen sollten. Käufer haben volle Preistransparenz und wissen, wann sie für ihre Traumimmobilie zu viel bezahlen. Außerdem stärkt das Wissen ihre Verhandlungsposition gegenüber Maklern und Verkäufern", so Wicker weiter.

Machine Learning Technologie

Die Preisberechnungen erfolgen auf Basis des von Homeday selbst entwickelten Algorithmus. Der auf Machine Learning basierende Ansatz berücksichtigt über 150 Merkmale. "Die Quadratmeterzahl, die Anzahl der Zimmer, der Abstand zu Nahverkehrsmitteln, die Anzahl der Schulen und die Entfernung zu Parks beeinflussen den Immobilienwert und damit den Preis innerhalb einer Wohngegend. Unser Algorithmus kombiniert alle relevanten Merkmale miteinander. Auf diese Weise sind viel genauere Preisschätzungen möglich", erklärt Wicker. "Wir sorgen nicht nur für Transparenz im Markt, sondern weisen auch selbst die Fehlerraten unserer Berechnungen aus. So kann jeder nachvollziehen, wie genau unsere Homeday-Preise sind."

Hier kommt man zum Preisatlas: https://www.homeday.de/preisatlas/de-DE

(Redaktion)


 

 

Preisatlas
Preistransparenz
Wert
Außerdem
Immobilie Preisatlas
Merkmale
Traumimmobilie
Quadratmeterzahl

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Preisatlas" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: