Sie sind hier: Startseite Berlin Aktuell Berliner Koepfe
Weitere Artikel
  • 16.10.2018, 10:13 Uhr
  • |
  • Berlin
IMMOBILIEN / LOKALE WIRTSCHAFT

Gregor Marweld: Wertsteigerung im Immobilienmarkt - Großstädte im Aufwind

Gregor Marweld rät zu Immobilien in Großstädten. In einer Zeit der konstanten Unsicherheit an der Börse und einem niedrigen Zinssatz für Sparanlagen auf der Bank, suchen viele Menschen nach einer zuverlässigen Wertanlage.

Immobilienexperte Gregor Marweld rät dazu, die Lage einer solchen Anlageimmobilie geschickt zu wählen. In vielen Großstädten boomt der Markt heute, während die Immobilienpreise in vielen ländlichen Regionen einen rückläufigen Trend aufweisen.

Gregor Marweld und seine Projekte in Berlin

Für Gregor Marweld ist Berlin ein ideales Beispiel, wie man sich die Wertsteigerung bei den Immobilien in modernen Großstädten zu Nutzen machen kann. Nach Meinung des Immobilienexperten ist auch heute noch ein idealer Einstieg in solche Wertanlagen möglich. Der Markt in Berlin wird auch in Zukunft vielversprechend sein, so dass Immobilien in der deutschen Hauptstadt und ihrer näheren Umgebung auch weiterhin heiß begehrt sein werden.

Welche Vorteile bieten Städte wie Berlin? 

Immobilienanlagen lohnen sich besonders in solchen Großstädten, die auch für die Zukunft ein 
hohes Wachstumspotential aufweisen. Diese Voraussetzung ist, laut Gregor Marweld, in Berlin eindeutig gegeben. Die Stadt weist seit einigen Jahren eine beständige Zuzugsrate auf und die Bedingungen,
die Berlin zu einer bevorzugten Stadt zum Wohnen und Arbeiten machen, werden auch weiterhin bestehen und bieten diverse Arbeitsplätze. Einen weiteren Punkt, der zur Attraktivität Berlins beiträgt,
 sieht Gregor Marweld in der Tatsache begründet, dass Berlin heute als Start-up Capital gilt. Viele
 junge Unternehmer versuchen ihre Ideen in der Hauptstadt umzusetzen, ziehen Gleichgesinnte an und schaffen auch ihrerseits Arbeitsstellen. Natürlich sind auch Schulen und Universitäten ein
 Argument, das viele Menschen aus dem In- und Ausland in die Stadt zieht. Die Bundeshauptstadt überzeugt heute mit vielen Grünanlagen, einer blühenden Kultur und einem internationalen Flair,
das auch weiterhin ein Magnet für Zureisende sein wird.

Langjährige Erfahrung im Immobiliensektor

Gregor Marweld ist bereits seit mehr als 20 Jahren in der Immobilienbranche tätig und genießt in Fachkreisen sowie in der Politik einen ausgezeichneten Ruf. In diesen Jahren konnte sich Gregor Marweld ein hervorragendes Expertenwissen aneignen und außerdem ein Gespür für solche Projekte entwickeln, die schnell zum Erfolg führen. Zu einem der herausragenden Projekte von Gregor Marweld gehört die alte AGFA Fabrik in Berlin. Dieses Objekt entwickelte sich heute zu dem größten Start-up Zentrum in Europa. Die Stadt verzeichnet heute mehr als 40,000 Start-ups im Jahr
 und Zentren wie die alte AGFA Fabrik sind heute zukunftsträchtig.
 Die junge Generation blickt heute in vieler Hinsicht unsicheren Zeiten entgegen. Gerade deshalb
 wünschen sich viele Menschen der sogenannten Generation Y auch Wohneigentum, das ihnen eine gewisse Sicherheit vermittelt und ihnen das Gefühl gibt, sesshaft zu sein. Diese Entwicklung wirkt sich auch auf die Statistiken aus. Gregor Marweld weist darauf hin, dass heute Wohneigentum so gefragt ist, wie schon lange nicht mehr. Auch für Menschen, die Wohneigentum mit moderner Ausstattung suchen, hat Gregor Marweld stets das richtige Objekt zur Hand. Von der Kleinstwohnung für Studenten in der Nähe der Universitäten bis hin zu zentral gelegenen Wohnungen für junge Familien bietet Gregor Marweld zahlreiche Immobilien, die vielversprechend sind. In Städten wie Berlin ist die Nachfrage für solche Objekte enorm. Darum lohnt es sich, die Investitionsmöglichkeit einmal in Betracht zu ziehen.


Großstädte auf dem Vormarsch

Gregor Marweld verfolgt den Trend der Wertsteigerung bei Immobilien in deutschen Großstädten bereits seit Langem. Heute lohnt es sich, in einer solchen Stadt eine Immobilie anzuschaffen. Gregor Marweld rät zu Eigentumswohnungen oder Villen in guten Lagen. Durch die Wertsteigerung erzielt man einen hohen Wiederverkaufswert und genießt dadurch eine ausgezeichnete Rendite auf die Anlage. Deshalb lohnt es sich, einmal solche Objekte zu erforschen, wenn man eine sinnvolle Kapitalanlage sucht. Der Trend zum Leben in der Großstadt besteht nicht erst seit Kurzem. Deshalb wird man auch beobachten, dass die Preise für gute Objekte heute wesentlich höher liegen, als noch vor fünf
 oder gar zehn Jahren. Davon sollte man sich jedoch laut Gregor Marweld nicht entmutigen lassen. Eine ähnliche Preissteigerung ist auch in den nächsten Jahren zu erwarten, so dass man auch weiterhin gute Gewinne erzielen kann, wenn man sich heute zum Kauf entscheidet.

Mehr Informationen auf http://www.deal-magazin.com/news/5/74282/Berlin-In-die-Hoehe-oder-an-den-Stadtrand-bauen

https://www.erfolg-magazin.de/grundstueckspreise-verlieren-jegliche-bodenhaftung/

(Redaktion)


 

 

BerlinGregor Marweld
Immobilie
Großstadt
Preissteigerung
Trend
Wohneigentum
Menschen
Objekt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "BerlinGregor Marweld" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: