Sie sind hier: Startseite Berlin Aktuell
Weitere Artikel
DANKE TEMPELHOF! - TEIL 3

In 9 Tagen wird der Flughafen Tempelhof geschlossen- Historische Aufnahmen zum Abschied

Am 30. Oktober 2008 heben die letzten Maschinen am Flughafen Tempelhof ab. Nach über 80 Jahren Flugbetrieb und 123 Jahren Luftfahrt in Tempelhof geht damit ein wichtiges Kapitel der europäischen Luftfahrtgeschichte zu Ende.

Die Berliner Flughäfen möchten sich in den nächsten Tagen mit zehn historischen Aufnahmen vom Flughafen Tempelhof verabschieden. Die Bilder zeigen einige der Meilensteine in der Geschichte Tempelhofs: Von den ersten Flugversuchen des Amerikaners Orville Wright während der Berliner Flugwochen 1909 über die Eröffnung des Flugplatzes Tempelhof im Jahr 1923 bis hin zu der Zeit der Luftbrücke vom Mai 1948 bis Mai 1949.

Zum dritten Bild: Begriffe wie Non-Aviation waren damals noch fremd, eine Gangway gab es nicht und fliegen war vor allem eins - ein Abenteuer: Als das Verkehrsministerium am 8. Oktober 1923 die vorläufige Konzession für den Flugverkehr in Tempelhof erteilte, stand auf dem neuen Flugplatz genau ein Bauwerk: Eine Bretterbude mit der stolzen Aufschrift "Flughafen Berlin". Die Mitglieder des Magistrats ließen sich aber nach einem Rundflug von dem selbstbewussten Auftreten des neuen Flughafens überzeugen und erteilten die dauerhafte Konzession: Tempelhof wurde Zentralflughafen.

(Redaktion)


 


 

Berliner Flughäfen
Flughafen
Schließung
2008
Luftfahrt
Tempelhof
Flugbetrieb
1923
Öffnung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Berliner Flughäfen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: