Sie sind hier: Startseite Berlin Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
1958 bis 2008

In Charlottenburg-Nord feiern über 100 GEWOBAG-Kunden ihr 50-jähriges Mieterjubiläum

Berliner Wohnungsunternehmen lädt langjährige Mieter zu einer Jubiläumskaffeetafel ein.

Die Bewohner des Wohnquartiers rund um die Hofackerzeile, Habermannzeile und dem Heilmannring im Berliner Bezirk Charlottenburg stehen zu ihrem Kiez: In diesem Jahr feiern 109 Mieter ihr 50-jähriges Mieterjubiläum. Die Jubilare leben hier seit der Entstehung des 664 Wohnungen umfassenden Viertels unmittelbar am zweitgrößten Berliner Park, dem Volkspark Jungfernheide. Über die enge Verbundenheit der Bewohner mit ihrem Zuhause freut sich GEWOBAG-Vorstand Hendrik Jellema: „Bei unseren über 50.000 Berliner Wohnungen sind Mieterjubiläen an sich keine Seltenheit. Dass es aber in dem relativ kleinen Viertel Charlottenburg-Nord so viele treue Bewohner gibt, ist besonders und macht uns sehr stolz.“



Anlässlich des Ereignisses lädt die GEWOBAG am Freitag, dem 22. August 2008, 15.00 Uhr in die „Kleine Orangerie“ des Schlosses Charlottenburg zu Kaffee und Kuchen ein. Zunächst wird mit den 48 Mieterjubilaren des ersten Halbjahres gefeiert. Später in diesem Jahr wird es eine weitere Feier für die Jubilare des zweiten Halbjahres geben.



Charlottenburg-Nord hat sich weiterentwickelt



Blick zurück: Die GEWOBAG hat die viergeschossigen Gebäude mit Zwei- bis Vier-Zimmer-Wohnungen und Wohnflächen von 40 bis 100 Quadratmetern im Jahr 1958 errichtet. Ziel war es damals, einen Betrag zur Verringerung der kriegsbedingten Wohnungsnot zu leisten. Großzügige Grünbereiche und helle Wohnungen sollten moderne Wohnqualität schaffen. Von diesen Vorteilen profitieren die Bewohner bis heute.



Mit vielfältigen Maßnahmen hat die GEWOBAG die Wohnungen und das Wohnumfeld an heutige Wohnbedürfnisse angepasst. Dazu gehören die Umrüstung der Einzelheizöfen auf Zentralheizung in den achtziger Jahren sowie die Strangsanierungen in den neunziger Jahren. Aktuell laufen in einigen Häusern Modernisierungsmaßnahmen zur Wärmedämmung und Fenstererneuerung.



Auch in die Außenbereiche investiert das Unternehmen, damit diese als Naherholungsflächen attraktiv bleiben. Hervorzuheben sind die in den letzten drei Jahren mit Mieterbeteiligung realisierten Umbauten von Spielflächen.

(Redaktion)


 


 

Kunden
50-jähriges
Jubiläum
Charlottenburg
Kaffee
Kuchen
Tafel
Feier
wohnen
Mieter
Fest
Berl

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "GEWOBAG" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: