Weitere Artikel
  • 10.10.2018, 11:25 Uhr
  • |
  • Berlin
IT / SMART HOME

Ioannis Moraitis: Mit Smart Home Energiekosten senken und sparen

Ein "intelligentes" Zuhause ist ein Statement. Vor einigen Jahren noch als technische Spielerei betrachtet, ist das Smart Home heute ein zukunftsweisender Trend in vielen Bereichen.

Dabei geht es in erster Linie um eine Kombination aus Komfort, Sicherheit und Ersparnis. Ioannis Moraitis, Geschäftsführer des renommierten Berliner Immobilienunternehmens hedera bauwert, kennt die Vorteile einer smarten Home-Steuerung und ist vom Sparpotenzial überzeugt: "Mit intelligenten Technologien lassen sich allein im Betrieb der Heizung, der Warmwasseraufbereitung und beim Licht jede Menge Geld sparen. Die Ausstattung mit smarter Steuerungstechnik zahlt sich bereits in der ersten Schlussrechnung des Energieanbieters aus."

Präzise Smart Home Planung minimiert den Energieverbrauch: nachhaltig und effizient!

"Investoren und Selbstnutzer erkundigen sich mit gesteigertem Interesse nach den Vorteilen intelligenter Technologien", sagt  Ioannis Moraitis. Da er selbst vom Smart Home überzeugt ist, gibt er konstruktive Empfehlungen und stellt dabei die personalisierte Planung in den Fokus. "Um effektiv zu sparen, müssen die technischen Komponenten harmonieren und auf das Objekt abgestimmt sein. Die individuelle, bedarfsoptimierte Vernetzung von Häusern und Eigentumswohnungen ist heute bereits ein Standard", sagt Ioannis Moraitis weiter. Sie senken Ihre Heizkosten und verbrauchen im Rahmen der Beleuchtung weitaus weniger Energie als ohne eine intelligente Steuerung. Dabei steigt der Wohlfühlfaktor, da Sie nach Feierabend in angenehm temperierte und harmonisch beleuchtete Räume kommen. "Die Kosten für Energie und Wärme schnellen in die Höhe", weiß Ioannis Moraitis und sieht das Smart Home daher als wichtige Komponente in der Haus- und Eigentumswohnungsplanung an. "Sie können ganz individuell planen und mit einer Investition von 1.000 Euro für Ersparnis sorgen. Diese Anfangsinvestition beinhaltet vollständige Energiesparsysteme inklusive smarten Steckdosen und Lichtschaltern. Ihr Zuhause steuern Sie fortan bequem und sicher über das Smartphone, von überall aus und es lohnt sich", erzählt Ioannis Moraitis und berichtet damit auch aus eigener Erfahrung.

In der kalten Jahreszeit ist es angenehm, in ein gemütlich temperiertes "Wohlfühl-Zuhause" zu
kommen. Mit smarten Technologien muss die Heizung nicht ganztägig auf Sparflamme laufen. Vielmehr fährt sich die Anlage hoch, kurz bevor Sie nach Hause kommen. "Das spart eine Menge Energie", betont Ioannis Moraitis. Die präzise Planung und Installation schafft ganz neue Möglichkeiten.
Wenn Sie die Umstellung auf Energieersparnis in vollem Umfang vornehmen, sind durchaus 30 bis 40% geringere Verbrauchszahlen möglich. "Effiziente Lösungen sind sehr komplex und bedürfen einer profunden Planung und Installation vom Experten." Ioannis Moraitis berät mit Passion, Expertise und dem Fokus auf die maximale Einsparung von Energiekosten durch ein perfekt durchgeplantes Smart Home.

Maximale Sicherheit: ein expliziter "Nebeneffekt" im Smart Home

Ioannis Moraitis weiß, worauf Immobilien- und Wohnungseigentümer größten Wert legen. Ein energieeffizientes Objekt steht im Mittelpunkt. "Aber auch die sicherheitsrelevanten Aspekte werden immer wichtiger. Das Alarmsystem wird im Smart Home integriert und kann nicht nur über das Smartphone kontrolliert, sondern auch programmiert werden", fährt Ioannis Moraitis fort. Wenn die Vorteile des Wohneigentums mit minimalen Betriebskosten und höchster Sicherheit mit Monitoring und Konfiguration am Smartphone einhergehen, ist das Konzept in seiner Gesamtheit stimmig. "Die Digitalisierung bietet die Vielfalt der Möglichkeiten", sagt Ioannis Moraitis den Interessenten, die nicht nur in ein Objekt, sondern in ihr Zuhause investieren möchten.

Der Immobilienexperte Ioannis Moraitis verfügt über mehr als 15 Jahre Markterfahrung und ist seit 8 Jahren im Berliner Immobiliensektor tätig. "Ich habe die Veränderungen der Bedürfnisse und Anforderungen an die Ausstattung von Eigentumswohnungen und Objekten verfolgt", sagt er und spricht damit auch das wachsende Interesse an Smart Home Lösungen an. "Notwendig ist, dass Sie ein Smart Home grundsätzlich bedarfsorientiert und objektbasierend planen", betont Ioannis Moraitis. "Je intelligenter Sie Ihr Zuhause ausstatten, umso besser können Sie den Energieverbrauch steuern und gleichzeitig für Sicherheit durch innovative Systeme im Einbruchschutz sorgen."

hedera bauwert spricht sich für Budget- und Ressourcenschutz durch Energiesparpotenzial aus

Die hedera bauwert berät zu nachhaltigen Entscheiden und betont, dass Energieeinsparung nicht nur das Budget, sondern auch die Ressourcen und die Umwelt schont. "Mit einer kleinen Investition in das eigene Zuhause schaffen Sie beste Voraussetzungen für die Vermeidung unnötiger finanzieller Aufwendungen für Heiz- und Lichtkosten", sagt Moraitis und fügt hinzu: "Wenn Sie bisher noch nicht auf smarte Technologien umgestellt haben, profitieren Sie von einer Kompetenzberatung des Immobilienexperten Ioannis Moraitis. Planen Sie aktuell eine Investition in Wohneigentum, können Sie mit den Spezialisten der hedera bauwert bereits von Anfang an energieeffizient planen. "Ein Smart Home bietet jede Menge Einsparungspotenzial und steigert den Wohnkomfort."  Mehr Informationen auf  https://www.sachwert-magazin.de/unternehmen/ioannis-moraitis-die-herausforderung-im-berliner-immobilienmarkt-2735

(Redaktion)


 

 

Ioannis Moraitis
Smart Homebietet
Objekt
Vorteile
Zuhause
Sicherheit
Interesse
Investition
Planung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ioannis Moraitis" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: