Sie sind hier: Startseite Berlin Aktuell Interviews
Weitere Artikel
myphotobook

Interview zum Jahreswechsel mit Kaspar von Mellenthin

Beim Fotobuchdienstleister myphotobook gibt es zum Jahreswechsel einen Führungswechsel. Kaspar von Mellenthin wird neuer CEO des Unternehmens. Im Interview spricht er über seine neue Aufgabe, seine Ziele und die Zukunft von Self-Publishing und Print-on-Demand Plattformen.

business-on.de: Herr von Mellenthin, Sie sind neuer Geschäftsführer bei myphotobook.de. Mit welchen Zielen gehen Sie an Ihre neue Aufgabe?

Kaspar von Mellenthin: Zu allererst muss gesagt werden, dass sich myphotobook innerhalb weniger Jahre zu einer der führenden europäischen Fotobuchdienstleistern entwickelt hat. Dem Gründerteam ist eine Sensation gelungen, die mit einer mutigen Idee begann. Davor ziehe ich meinen Hut. Aus diesem Grund werden Felix Zipse als CFO und ich als CEO erst einmal den Erfolgsweg treu weiterführen. Innovationen und Neuheiten beobachten wir parallel dazu sehr genau, denn ein Unternehmen darf niemals stehen bleiben. Es muss ständig ein Prozess der Weiterentwicklung und Verbesserung stattfinden.

business-on.de: Wie wird sich myphotobook im kommenden Jahr entwickeln? Wird es strukturelle Veränderungen oder neue Projekte geben?

Kaspar von Mellenthin: Es wäre fatal, myphotobook einem kompletten Lifting zu unterziehen. Wir werden sicherlich neue Potenziale suchen und für uns ausschöpfen. Ob mit weiteren Produkten oder einer kombinierten Geschäftsidee....auf myphotobook kommt viel Neues zu, aber das Grundgerüst bleibt erhalten. Das Team ist sehr gut aufeinander eingespielt- eine wichtige Voraussetzung für die kommenden Aufgaben.

business-on.de: Welche Trends werden Ihre Branche beeinflussen?

Kaspar von Mellenthin: Ich bin überzeugt, dass Self-Publishing und Print-on-Demand Plattformen wie www.epubli.de eine immer größer werdende Rolle einnehmen werden. Bei epubli können Autoren ihre Bücher kostenlos veröffentlichen und in maßgeschneiderten Auflagen drucken lassen. Das ist ein Thema, was immer mehr Autoren und Buchliebhaber anzieht.

business-on.de: Wann haben Sie ihr erstes Fotobuch erstellt?

Kaspar von Mellenthin: Das war Weihnachten 2007. Ein großartiges Geschenk.

business-on.de: Auf welchem Tabellenplatz wird Bundesligist Hertha BSC die Saison beenden?

Kaspar von Mellenthin: Keine Frage- Die Hertha bleibt in der Bundesliga. Dafür wird die Mannsschaft alles geben...

business-on.de: Was war für Sie der „Aufreger“ des Jahres?

Kaspar von Mellenthin: Der unglaublich schlappe Wahlkampf in Deutschland.

business-on.de: Welchen Job würden Sie gerne für einen Tag übernehmen?

Kaspar von Mellenthin: Ich würde am liebsten in die Rolle eines guten Stadtführers schlüpfen und endlich mal alle Sehenswürdigkeiten Berlins kennen.

business-on.de: Wie schalten Sie vom Arbeitsalltag ab?

Kaspar von Mellenthin: Oft jogge ich direkt vom Büro nach Hause. Danach hat man einen anderen Blick auf die Dinge.

business-on.de: Haben Sie persönlich gute Vorsätze fürs neue Jahr?

Kaspar von Mellenthin: Eher ein Motto: Die Sachen einfach machen - und einfach machen.

(Redaktion)


 


 

Kaspar von Mellenthin
myphotobook
Fotobuch
Geschäftsführer
Berlin
Interview

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kaspar von Mellenthin" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: