Sie sind hier: Startseite Berlin Powerfrauen
Weitere Artikel
Interview

Unternehmerinnen.org gratuliert Katrin Rohnstock

Zusammen mit Brigitte Groß/ alpha-board GmbH und Barbara Jaeschke/ GLS Sprachenzentrum gehört Katrin Rohnstock zu den drei Finalistinnen des Wettbewerbs „Berliner Unternehmerin des Jahres 2012/2013“.


Unternehmerinnen.org nutzte die Gelegenheit zu einem Interview mit Katrin Rohnstock, die seit 2006 im Netzwerk von Unternehmerinnen.org aktiv ist. Mit ihrer innovativen Idee von 1998, professionelle Biografien für Menschen wie du und ich zu schreiben, hat die rührige Bücherfrau einen ganz neuen Markt entdeckt.

Katrin Rohnstock – herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg! Was bedeutet Ihnen diese Auszeichnung?

Als „Berliner Unternehmerin des Jahres 2012/13“ nominiert worden zu sein, bedeutet mir sehr viel, weil ich es als eine große Wertschätzung unseres Engagements und der Qualität unserer Arbeit empfinde, die Erfahrungen und die Erlebnisse von älteren Menschen festzuhalten und für künftige Generationen in Büchern zu bewahren.

Für viele Unternehmer/innen sind Sie ein Vorbild, denn Sie haben es geschafft, mit einer ungewöhnlichen und neuen Idee erfolgreich zu werden. Was ist Ihr Erfolgsgeheimnis?

Falls es ein „Erfolgsgeheimnis” gibt, dann ist es auch mir nicht bekannt. Ich glaube, es ist eine Mischung aus Begeisterung, die ich für unsere Bücher habe, sowie immer ein offenes Ohr für unsere Auftraggebern zu haben, und rasch zu erfassen, was ihre Wünsche sind.

Was war für Sie das bisher schönste Erlebnis in Ihrer beruflichen Laufbahn?

In meinem beruflichen Leben gibt es permanent schöne Erlebnisse: Sei es eine tolle Buchpremiere, die wir immer feiern, wenn ein neues Buch fertig ist, oder sei es ein Erinnerungssalon auf der geriatrischen Station, wo Menschen der Jahrgänge 1920 oder gar 1915 mir ihre Lebensgeschichten erzählen und wir zwischendurch auch gemeinsam singen. Manchmal ist es die Herausforderung ein neues Buchkonzept zu entwickeln – gemeinsam mit meinen Kollegen. Das alles bereitet mir sehr viel Spaß und erfüllt mich.

Sie engagieren sich seit langem im Projekt Unternehmerinnen.org – warum?

Ich finde es wichtig, dass sich Unternehmerinnen offen austauschen und unterstützen können. Voneinander zu erfahren und Erfahrungen füreinander produktiv zu machen – das ist eine wichtigste Grundlage von Erfolg.

Gibt es einen Rat, den Sie Gründerinnen und jungen Unternehmerinnen mit auf den Weg geben möchten?

Es gibt einen wunderbaren Spruch: “Wenn ein Glaube Berge versetzen kann, dann ist es der Glaube an die eigene Kraft.” Den sollten sich vor allem Frauen in den Kalender schreiben. Und, dass man nie genug Freunde haben kann, die einen in schwierigen Situationen unterstützen. Denn es gibt immer wieder schwierige Situationen. Man kann es aber auch sportlich sehen: es gibt immer wieder neue Herausforderungen, und an denen kann man wachsen.

Herzlichen Dank für das Interview.

Das Interview führten Sebastian Bertram und Ilona Orthwein im Rahmen der Preisverleihung am 9.Juni 2012.

(Unternehmerinnen. org)


 


 

Projekt Unternehmerinnen
Menschen
Erlebnis
Situationen
Katrin Rohnstock
Idee
Erfolg
Jahres
Erfolgsgeheimnis

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Projekt Unternehmerinnen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: