Sie sind hier: Startseite Berlin Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
Krise auch in Berlin spürbar

Konjunkturabschwung erreicht Berlin

Die internationale Wirtschaftskrise ist in Berlin angekommen und hat Ende vergangenen Jahres zu einem zweistelligen Rückgang der Industrieaufträge geführt. Nachdem die Wirtschaft 2008 insgesamt noch um 1,6 % und damit stärker als bundesweit gewachsen ist, muss im laufenden Jahr von einem deutlichen Rückgang ausgegangen werden.

Wird die aktuelle Prognose der Bundesregierung zugrunde gelegt, könnte die Berliner Wirtschaft mit knapp 2 % ins Minus rutschen. Allerdings bestehen weitere erhebliche Abwärtsrisiken. Verfestigt sich die Abwärtsdynamik und verbessert sich das Wirtschaftsklima erst gegen Jahresende, wird die Entwicklung noch viel schlechter ausfallen. Bereits Ende 2008 war der Abschwung stärker als erwartet“, erklärt Senator Harald Wolf anlässlich des neuesten Konjunkturberichtes der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen.

Dass die Hauptstadt 2009 aber weniger schlecht abschneiden dürfte als Deutschland insgesamt, führt der Wirtschaftssenator nicht nur darauf zurück, dass Berlin über eine vielschichtige Unternehmenslandschaft und ein geringeres Gewicht an strukturprägenden Betrieben verfügt. „2008 hat gezeigt, dass die Berliner Wirtschaft an Stärke gewonnen hat. Auch in der Industrie gab es erstmals seit der Wiedervereinigung wieder mehr Arbeitsplätze.“

2009 steht allerdings gerade der Industrie ein schweres Jahr bevor. Dies zeigen besonders die Aufträge, die im vierten Quartal 2008 sowohl im Ausland und auch im Inland deutlich unter dem Vorjahresniveau lagen. Der Wirtschaftssenator verweist aber auch auf Wirtschaftszweige, die weniger stark betroffen sein dürften: „Zur Stabilisierung kann 2009 etwa das in Berlin stark ausgeprägte Gesundheitswesen beitragen, und im Bau werden die öffentlichen Infrastrukturinvestitionen ab der zweiten Jahreshälfte Impulse auslösen.“ Der Handel profitiert u. a. vom sinkenden Verbraucherpreisanstieg, der in Berlin zuletzt bei unter 1 % lag. Dem stehen aber große Unsicherheiten zur künftigen Entwicklung entgegen.

Um die Lage 2009 zu stabilisieren, setzt Wolf auch darauf, eine allgemeine Kreditklemme weiterhin zu vermeiden. Hierzu stehen im Land Berlin ein breites Angebot an Bürgschaften und die Finanzierungsmöglichkeiten der Investitionsbank zur Verfügung.

(Redaktion)


 


 

Krise
Berlin
Konjunktur
Arbeitsplätze

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Krise" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: