Sie sind hier: Startseite Berlin Lokale Wirtschaft Unternehmen
Weitere Artikel
  • 10.05.2019, 11:51 Uhr
  • |
  • Berlin
LIFESTYLE / FREIZEIT

Preisgeld-Vergleich: Bei diesen Turnieren gibt es die höchsten Prämien

Bei den meisten Sportturnieren erhält nicht nur einen Pokal sondern auch ein Preisgeld, zeigt eine aktuelle Untersuchung.

Je nach Sportart und Geschlecht unterscheidet sich dieses jedoch erheblich. Dies geht aus einer Untersuchung der Informationsplattform für Sportwetten, Wettbasis (www.wettbasis.com), hervor. Das Unternehmen hat die Prämien von insgesamt 25 Wettkämpfen aus 14 verschiedenen Sportarten ermittelt und verglichen.

Millionengewinne für Tennisspieler

Ein Sieg von eines der vier Grand-Slam-Turniere wird für Tennisspieler im Durchschnitt mit rund 2.726.000 Euro prämiert. Im Gegensatz zu vielen anderen Sportarten erhalten die weiblichen sowie männlichen Spieler dabei die gleiche Summe für den Erfolg. Neben den Grand-Slam Turnieren wird auch bei den ATP Finals mit 1.135.000 Euro ein Millionenbetrag für den Sieger ausgelobt.

Tour de France bei Prämien für Rennradfahrer vorn

Die Prämien für die großen Fahrrad-Events fallen dagegen deutlich niedriger aus: Für den Gewinn der prestigeträchtigen und 22 Tage andauernden Tour de France erhält der Sieger 500.000 Euro. Wesentlich weniger bekommen die Sportler beim Giro d’Italia oder Vuelta a España. Das Preisgeld beziffert sich hier auf 266.000 Euro beziehungsweise 150.000 Euro. Noch niedriger sind die Prämien bei der Straßenrad-WM: Der Titel bringt den männlichen und weiblichen Weltmeistern nur 7.667 Euro ein.

Millionen-Unterschiede bei den Teamsportarten

Der Gewinner der Fußball Champions League bekommt neben dem Pokal und Medaille rund 66 Millionen Euro ausgezahlt. Damit ist die Fußball Champions League das am besten dotierte Turnier unter den Teamsportarten. Auch bei anderen Fußballturnieren fließen Millionenbeträge für die Sieger. So erhält der Sieger des DFB-Pokalfinales rund 10 Millionen Euro. Zum Vergleich: Die 53 Personen aus dem Gewinnerteam des US-Superbowls teilen sich rund 5 Millionen Euro.

Noch geringer sind die Gewinne bei anderen Ballsportarten. So beläuft sich das Preisgeld der Basketball Champions League auf 1 Million Euro. Die Prämie der Eishockey WM liegt bei rund 700.000 Euro. Während die Herren bei den Volleyball World Championships nur rund 177.000 Euro gewinnen können, fällt das Preisgeld für die Damenmannschaft um ein fünffaches höher aus (886.770 Euro).

Detaillierte Informationen zu allen verglichenen Turnieren findet man unter:https://www.wettbasis.com/sportwetten-news/preisgeld-vergleich.html

 Über Wettbasis: Wettbasis (www.wettbasis.com) ist die führende Informationsplattform für Sportwetten in Deutschland. Auf der Website werden täglich detaillierte Analysen, Statistiken, Anbietervergleiche und Wetttipps veröffentlicht, um Sportbegeisterte mit dem nötigen Know-How für ihre Tipps zu versorgen. Das Unternehmen wurde 2002 in Wien gegründet und wird von Jesper Søgaard geleitet. Wettbasis ist Teil des weltweit führenden Entwicklers für Informationsseiten in der iGaming-Industrie, Better Collective (www.bettercollective.com). Von 250 Better Collective Mitarbeitern sind 18 am Standort in Wien beschäftigt.

(Redaktion)


 

 

Preisgeld
Prämie
Sieger
Wettbasis
Ballsportarten
Champions League

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Preisgeld" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: