Sie sind hier: Startseite Berlin Lifestyle
Weitere Artikel
  • 13.05.2019, 10:24 Uhr
  • |
  • Berlin
LIFESTYLE

Geschenk-Analyse zum Muttertag: In diesen Städten werden Mütter am großzügigsten beschenkt

Eine aktuelle Studie des Onlineshops Geschenkidee anaylsiert das Kaufverhalten zum Muttertag: Berliner greifen mit 50,55 Euro am zweittiefsten in die Tasche, um der Mama eine Freude zu bereiten.

Mit über 54 Euro lassen sich Münsteraner das Muttertagsgeschenk am meisten kosten. Das ergibt eine aktuelle Studie des Onlineshops Geschenkidee (www.geschenkidee.de). Im bundesweiten Vergleich geben sie sogar doppelt soviel aus wie die Nachbarn in Bielefeld (27,87 Euro). Als Untersuchungsgrundlage hat das Unternehmen die Geschenk-Bestellungen zum Muttertag in den 20 größten deutschen Städten analysiert.

 In diesen Städten werden Mütter am großzügigsten beschenkt

Die Berliner greifen mit 50,55 Euro am zweittiefsten in die Tasche, um der Mama eine Freude zu bereiten. Damit geben die Hauptstädter rund zwei Euro mehr aus als die Stuttgarter (48,58 Euro), die im Ranking auf dem dritten Platz landen. Die Plätze vier und fünf belegen die Töchter sowie Söhne aus Düsseldorf (45,24 Euro) und Dresden (44,30 Euro). Hier zahlt man knapp vier bzw. drei Euro mehr als im bundesweiten Durchschnitt (41,55 Euro).

In Bielefeld, Duisburg und Wuppertal schenkt man weniger spendabel

Obwohl sich Schenker aus Bielefeld zum Valentinstag noch sehr spendierfreudig zeigten und zu den fünf spendabelsten Großstädtern Deutschlands zählten, stehen die Ostwestfalen am Ende des Muttertagsgeschenke-Rankings. Mit rund 27,90 Euro geben die sie halb soviel aus wie die Einwohner im erstplatzierten Münster (54,40 Euro). Auch in Wuppertal und Duisburg räumen Mütter am 12. Mai weniger gut ab: Mit 33,30 Euro und 34,50 Euro liegen die beiden nordrhein-westfälischen Städte nur knapp vor Schlusslicht Bielefeld.

Duisburger setzen auf personalisierte Geschenke, Wuppertaler auf Events

Auch wenn die Menschen in Duisburg so tief ins Portmonee greifen, setzt man in der Heimatstadt der Zebras auf Persönlichkeit. Rund die Hälfte aller in Duisburg bestellten Geschenke landen mit Gravur, Widmung oder Foto im Warenkorb. Das stellt unter allen 20 analysierten Städten den Höchstwert dar. Ihnen folgen die Hamburger und Frankfurter: Hier setzen rund 46 Prozent auf personalisierte Geschenke.

In Wuppertal haben die Schenker und Schenkerinnen andere Präferenzen: Im Bergischen Land stehen Ballonfahrten, Escape-Games oder Spa-Anwendungen hoch im Kurs. 22 Prozent der Muttertagsgeschenke stammen aus der Event-Kategorie - 13 Prozent mehr als im bundesweiten Durchschnitt (9 Prozent).

Als Daten der Analyse dienen rund 3000 Bestellung der Kategorie Muttertag. Der Erhebungszeitraum liegt zwischen dem 1. Januar 2018 und dem 1. Januar 2019. Die kompletten Ergebnisse der Analyse stehen unter dem Link zur Verfügung:  https://www.geschenkidee.de/diese-staedte-schenken-am-grosszuegigsten-zum-muttertag

Über Geschenkidee: Geschenkidee (www.geschenkidee.de) ist der führende deutsche Onlineshop für Geschenke, personalisierbare Geschenke und außergewöhnliche Erlebnisse. Das Unternehmen wurde 2012 in Berlin gegründet und beschäftigt derzeit 40 Mitarbeiter. Geschenkidee hat es sich als Ziel gesetzt, jedem seiner Kunden zu jedem Anlass das passende Geschenk zu bieten. Aktuell umfasst das Sortiment im Onlineshop über 6.000 Produkte und 8.000 Erlebnisse. Neben Deutschland ist das Unternehmen in vier weiteren europäischen Ländern aktiv.

(Redaktion)


 

 

Geschenk
Städten
Münster
Duisburg
Ergebnisse
Unternehmenwurde
Bielefeld
Schenker

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Geschenk" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: