Sie sind hier: Startseite Berlin Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
  • 15.02.2018, 14:41 Uhr
  • |
  • Berlin
LOKALE WIRTSCHAFT

Start-Up reloaded: Schwangerschafts- und Babytagebuch geht nach neun Jahren an den Start

Bereits 2009 verwirklichte Eva Möller ihren Traum und startete mit dem Prototypen Bebino. Nun geht das kostenlose Schwangerschafts- und Babytagebuch Bebino nach neun Jahren an den Markt.

Bereits 2009 verwirklichte Eva Möller ihren Traum und startete mit dem Prototypen  Bebino ein Online-Schwangerschafts- und Babytagebuch. Kurz nach dem Start konnte sie bereits mehrere tausend Eltern für ihre Plattform begeistern. Und dennoch: Die zweifache Mutter und Gründerin entschied sich zunächst dazu, den Fokus auf andere Projekte zu legen.

Nun geht das kostenlose Schwangerschafts- und Babytagebuch Bebino nach neun Jahren an den Markt. Verschiedene Funktionen, für die sonst mehrere Dienste notwendig sind, werden in einem Portal vereint: Tagebuch, Gesundheitstracker und Fotobuch in einem. Alle Daten werden sicher an einem Ort gespeichert.

“Bebino damals nicht mit voller Kraft weiterführen zu können, schmerzte. In 2009 war das Unternehmen eine One-Woman-Show. Ich war beseelt von der Idee, habe den Aufwand ohne Team und Kapital aber unterschätzt”, sagt Eva Möller heute kurz vor dem Relaunch. “In neun Jahren kann man nicht nur Revue passieren lassen, sondern auch einiges an Erfahrung und emotionaler Reife dazu gewinnen. Heute kann ich voller Tatendrang und endlich mit einem tollen Team Bebino vorantreiben.”

In der Zwischenzeit hat sich auf dem digitalen Babymarkt zwar viel getan, ein vergleichbares Angebot zu Bebino gibt es dennoch nicht. Die Webseite hat ein neues Design, die Plattform wurde intuitiver gestaltet und - eine App steht in den Startlöchern.

Bebino richtet sich an werdende und frischgebackene Eltern. Mit dem Schwangerschafts- und Babytagebuch von Bebino kann vom ersten Ultraschallbild über die Geburt bis zur Einschulung alles festgehalten werden. Dabei lässt es sich individuell mit Fotos, Videos, Sprachaufnahmen und Zitaten gestalten. Im medizinischen Bereich können Untersuchungsergebnisse, Impfungen und Krankheiten festgehalten werden, so dass diese wichtigen Informationen immer auf dem Handy griffbereit sind.

Die persönlichen Daten werden alle via SSL verschlüsselt übertragen und nur der Nutzer selbst kann festlegen, wer Zugriff auf welche Erinnerungen erhält. So können besondere Momente der Schwangerschaft oder im Leben des Kindes unkompliziert mit dem Partner, der Familie oder Freunden geteilt werden. Aus den gesammelten Erinnerungen sollen sich zukünftig auch mit wenigen Klicks Fotobücher und Kalender erstellen lassen.

Über Bebino: Bebino , mit Sitz in Potsdam, wurde 2009 als Prototyp von Eva Möller gestartet und im Mai 2017 relauncht. Mit dem kostenlosen Schwangerschafts- und Babytagebuch im Internet können Eltern ab dem ersten Tag der Schwangerschaft die besonderen Momente ihres Kindes festhalten. Alle persönlichen Daten werden via SSL verschlüsselt versendet, so dass sie vor dem Zugriff Fremder geschützt sind.

(Redaktion)


 

 

Bebino
Mitdem Schwangerschaftsund Babytagebuch
Eva Möller
Eltern
Plattform
Kindes
Schwangerschaft
Markt
Traum

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bebino" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: