Sie sind hier: Startseite Berlin Aktuell
Weitere Artikel
Medienboard

Medienboard fördert im Bereich innovative und audiovisuelle Inhalte

Förderung durch Medienboard begehrt wie nie: Zahlreiche Projekte beantragen Geld beim Berliner Medienboard.

Die zweite Fördersitzung des Medienboards Berlin-Brandenburg des Jahres 2014 zeigte, dass der Boom ungebrochen ist. Es wurden 430.000 Euro an elf Projekte aus den Bereichen Games, App-Entwicklungen, Web, Cross- und Transmedia und Content für innovative Technologien vergeben. Die höchste Summe ging mit 65.000 Euro dabei an das Projekt Mauerspecht, welches die Mauer virtuell wieder aufbaut, um sie danach von einer weltweiten Spieler-Community wieder einreißen zu lassen. Auch die sogenannte Wikinger-App, ein Mobile-Game für Familien, das es ermöglicht, die Wikinger-Ausstellung im Martin-Gropius-Bau interaktiv zu erleben. Das beantragte Fördervolumen für 2014 lag bei 3,2 Millionen Euro, was eine Steigerung um eine Million Euro im Vergleich zum Vorjahr bedeutet. 

Die gesamte Liste der elf Förderzusagen und der vergebenen Summen findet man auf der Medienboard-Homepage.

(Redaktion)


 


 

Fördersitzung
Medienboard
Berlin-Brandenburg
Projekte
Film
Apps

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Fördersitzung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: