Sie sind hier: Startseite Berlin Aktuell
Weitere Artikel
Tarifverhandlungen

Mehdorn: „Einigung mit GDL nächste Woche möglich“

Die Lokführer können bis 2009 durchschnittlich elf Prozent mehr ohne Mehrarbeit verdienen. Es besteht Einigkeit über einen eigenständigen Tarifvertrag sowie Einvernehmen über eine neue Entgeltstruktur.

Die Deutsche Bahn AG hält eine Einigung mit der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) bereits in der kommenden Woche für möglich. DB-Vorstandsvorsitzender Hartmut Mehdorn erklärte am Freitag: „Über das lange umstrittene Thema eines eigenständigen Tarifvertrages wurde bereits ebenso eine Einigung erzielt wie über die neue Entgeltstruktur für Lokführer. Damit wurde in wesentlichen Punkten ein Einvernehmen erreicht. Zudem hat die DB AG der GDL bei der gestrigen Verhandlungsrunde individuelle Einkommensverbesserungen zwischen sieben und fünfzehn Prozent angeboten. Im Schnitt entspricht dies bis 2009 einem Plus von elf Prozent - und zwar ohne Mehrarbeit. Die DB AG ist in den Verhandlungen bereits über die Grenze des wirtschaftlich Vertretbaren gegangen. Zusammengefasst gibt es also gute Gründe, auf eine baldige Einigung zu setzen.“

(Redaktion)


 


 

Deutsche Bshn
GDL
Mehdorn
Mehrarbeit
Tarifverhandlungen
Einigung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Deutsche Bshn" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: