Sie sind hier: Startseite Berlin Aktuell
Weitere Artikel
Meister-BAföG 2008 Land Brandenburg

Mehr Förderungsberechtigte beim Meister-BAföG 2008 im Land Brandenburg

Im Jahr 2008 wurde im Land Brandenburg 2 594 Personen im Rahmen des Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetzes (AFBG), auch als „Meister-BAföG“ bekannt, eine finanzielle Unterstützung für die Fortbildungsmaßnahme oder für den Lebensunterhalt bzw. die Kinderbetreuung bewilligt.

Nach Mitteilung des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg waren das rund zehn Prozent bzw. 234 Personen mehr als im Jahr 2007. 892 Frauen wurde im Jahr 2008 eine Förderung bewilligt, 49 Frauen mehr als im Vorjahr. Dennoch ist der Frauenanteil gegenüber dem Vorjahr um 1,3 Prozentpunkte zurückgegangen.

Mit der Förderung nach dem AFBG wird das Ziel verfolgt, Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Maßnahmen der beruflichen Fortbildung durch Vergabe von Zuschüssen und Darlehen finanziell abzusichern. Im Rahmen dieses Gesetzes werden Maßnahmen gefördert, deren Fortbildungsziel über dem Niveau einer Facharbeiter- oder Gesellenprüfung liegt und die Meisterebene nicht überschreitet.
Für die Aufstiegsfortbildungsförderung wurden im Jahr 2008 rund 7,1 Millionen EUR bewilligt (Vorjahr 6,8 Millionen EUR). Darin enthalten waren rund 5,0 Millionen EUR Darlehenszusagen und 2,1 Millionen EUR Zuschüsse. Von den Darlehensbewilligungen wurden rund 52,2 Prozent tatsächlich in Anspruch genommen.

(Redaktion)


 


 

Vorjahr
Förderung
Millionen
Teilnehmer
Fortbildung
Meister-BAföG
2008
im Land Brandenburg

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Vorjahr" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: