Sie sind hier: Startseite Berlin Lifestyle
Weitere Artikel
  • 15.11.2016, 14:50 Uhr
  • |
  • Berlin
MESSE / KUNSTHANDWERK

Bazaar Berlin: Shopping-Erlebnis rund um die Welt und Entwicklungspolitik mit Fair Trade

Am (morgigen) Mittwoch öffnet der Bazaar Berlin 2016 für fünf Tage unter dem Berliner Funkturm seine Tore. Zum 55. Mal gibt es dann hochwertiges Kunsthandwerk, Mode, Schmuck und Accessoires aus aller Welt zum Entdecken, Bestaunen und Kaufen.

Rund 500 Produzenten und Händler aus 60 Ländern laden zu einem spannenden Einkaufsbummel in außergewöhnlicher Basar-Atmosphäre ein. „Auf dem Bazaar Berlin kauft man nicht einfach nur Dinge, man kauft ganze Geschichten mit“, sagte Bazaar-ProjektleiterinBarbara Mabrook am Dienstag beim Pressegespräch in Berlin. „Die Ausstellerinnen und Aussteller aus der ganzen Welt haben alle ihre persönliche Story. Und wo sonst hat man Gelegenheit, Schönes direkt von schöpferischen Menschen zu erwerben, der oder die häufig gleichzeitig noch Produzent ist?“

Palästinensisches Kunsthandwerk im Fair Trade Market

Premiere haben in diesem Jahr auch kunsthandwerkliche Produkte mit dem Label „Made by Women in Palestine“. Dazu gehören Schmuck aus Gold und Silber, außergewöhnliche Accessoires, bestickte Textilien, Schals, Kissenbezüge, Handtaschen, Geldbörsen, Keramik, Glaskunst, Puppen sowie Seifenkreationen aus Bio-Olivenöl. Die Produkte der 20 palästinensischen Unternehmerinnen vereinen Tradition mit Moderne und entsprechen den Kriterien des fairen Handels. Deshalb werden sie auch im Fair Trade Market des Bazaar Berlin präsentiert.

Diesen Ausstellungsbereich für fair gehandelte Produkte gibt es zum dritten Mal. Die Fläche in Halle 15.1 war schon drei Monate vor Messebeginn ausgebucht. Das Thema Fairer Handel steht bei den Besuchern des Bazaar Berlin hoch im Kurs. So lag der Fair Trade Market im Ranking des Besucherinteresses in den vergangenen beiden Jahren jeweils an zweiter Stelle. Die Reihe der Hersteller, Vermarkter und Vereine reicht von A wie Artesanias Chilenas über E wie "Engagement Global" bis W wie Weltladen A Janela.

„Die Botschaft am Stand von "Engagement Global" lautet ‚Fairer Handel macht Entwicklungspolitik‘“, erläutert Elisabeth Bolda. „Bei unseren Informations- und Bildungsangeboten geht es immer wieder darum, dass die Produzenten keine Almosen brauchen, sondern gerecht bezahlt werden müssen. Denn so werden die Voraussetzungen geschaffen, dass sie ihre Entwicklung in die eigenen Hände nehmen können.“

Exotische Shoppingmeile und Marktplatz der Kulturen

Das Motto des Bazaar Berlin lautet in diesem Jahr „Einkaufen wie im Urlaub“. Zehntausende Besucher aus nah und fern werden an den fünf Messetagen erwartet, um in der einmaligen internationalen Atmosphäre des Bazaar Berlin rechtzeitig vor Weihnachten Geschenke für sich und andere einkaufen zu können. Ein Blick auf den Geländeplan bestätigt: Hier ist für jeden etwas dabei. Wie auf einem echten Basar können die Besucher in fünf Themenwelten entdecken, stöbern, staunen und natürlich kaufen. Das Angebot reicht vom World Market mit exotischen Waren und landestypischem Kunsthandwerk aus allen Kontinenten (Hallen 13, 14.1, 16, 17, 18) über Art + Style mit individueller Mode, Schmuck und Accessoires (Halle 12) bis zu Natural Living mit vielen Produkten rund um ein gesundes Leben (Halle 15.1). Wer die Ausstellungshalle Living Africa sucht, muss nur dem Ruf der Trommeln folgen (Halle 11.1) und in der Themenwelt Winter at home (Halle 12) erwartet die Besucher ein vorweihnachtliches Ambiente.

Das Wichtigste in Kürze:

 Öffnungszeiten: Die neuen Öffnungszeiten wurden an die Wünsche der Besucher angepasst: Mittwoch bis Samstag 10-20 Uhr, Sonntag 10-19 Uhr

 Ort: Messegelände Berlin, Hallen: 11.1, 12, 13, 14.1, 15.1, 16, 17, 18, Eingänge (Tageskassen): Eingang Ost (Halle 14), Eingang Nord, (Halle 19), Ticketpreise 2016

Eintrittskarte* (Tageskasse) 12,50 EUR, Eintrittskarte* ermäßigt für Schüler und Studenten (Tageskasse) 9,50 EUR, Eintrittskarte * (online oder Coupon) 9,50 EUR, Schulklassen (Preis pro Schüler, einmaliger Eintritt - kein Comeback-Ticket) 4,00 EUR

Samstag und Sonntag haben Kinder bis 14 Jahre in Begleitung von Erwachsenen freien Eintritt

Über Bazaar Berlin: Als „Partner des Fortschritts“ im Jahre 1962 gestartet, findet die internationale Verkaufsausstellung für hochwertiges Kunsthandwerk, Mode, Schmuck und Accessoires aus aller Welt seit zwei Jahren unter dem Namen „Bazaar Berlin“ statt. Rund 40.000 Besucher kommen alljährlich im November in die Messehallen am Berliner Funkturm, um außergewöhnliche Geschenke aus aller Welt für sich und zum Verschenken zu erwerben. Veranstalter des Bazaar Berlin ist die Messe Berlin GmbH. Mehr unter www.bazaar-berlin.de.

(Redaktion)


 

 

Aufdem Bazaar Berlin
Halle
Kunsthandwerk
Schmuck
Accessoires
Geschenke
Fair Trade Market
Eintrittskarte
Berliner Funkturm

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Aufdem Bazaar Berlin" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: