Sie sind hier: Startseite Berlin Aktuell
Weitere Artikel
Premium-Service neu in Tegel

Neue Common User Lounge in Berlin-Tegel

Seit gestern haben die Berliner Flughäfen eine neue Lounge: Am Flughafen Berlin-Tegel wurde gestern die neue BerlinAirportClub Lounge eröffnet. Damit haben die Berliner Flughäfen ihr Angebot im Premium-Service-Segment erweitert.

Die neue Lounge kann gegen Barzahlung auch ohne eine Clubmitgliedschaft genutzt werden. Betrieben wird die Lounge von der 4S ServiceLogistics GmbH, die das Projekt in Zusammenarbeit mit den Berliner Flughäfen realisiert hat.

In der ersten Etage der Haupthalle des Flughafens Tegel gelegen, ist die BerlinAirportClub Lounge täglich von 6 bis 20 Uhr geöffnet. Sie verfügt über 26 Sitzplätze auf 110 Quadratmetern und bietet Flugreisenden, ob vor dem Abflug oder nach der Landung, einen Ort der Entspannung. Für Gäste, die den Aufenthalt zur Arbeit nutzen möchten, stehen Computerterminals und Wireless Lan bereit. Zusätzlich bietet die 4S ServiceLogistics GmbH den Passagieren ein breites Angebot an weiteren Dienstleistungen, dazu gehören unter anderem die Betreuung von V.I.P.s, Meet & Assist-Services und Hostessen- sowie Chauffeurdienste.

(Redaktion)


 


 

Berliner Flughäfen
Berlin-Tegel
BerlinAirportClub

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Berliner Flughäfen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: