Sie sind hier: Startseite Berlin Lifestyle Kultur & Events
Weitere Artikel
Digital Concert Hall

Neue Saison in der "Digital Concert Hall" der Berliner Philharmoniker

Die Digital Concert Hall der Berliner Philharmoniker startet in ihre zweite Saison. Ab 1. Juli sind die Tickets für die kommenden Konzertübertragungen der Videoplattform erhältlich.

Damit lassen sich unter berliner-philharmoniker.de/dch nahezu sämtliche Berliner Konzerte des Orchesters in der Saison 2009/2010 live per Internet verfolgen. Nach der Übertragung gehen die Konzerte ins Video-Archiv der Digital Concert Hall ein, wo auch die rund 30 Aufzeichnungen der vergangenen Spielzeit verfügbar sind. Die erste Übertragung der neuen Saison findet am 28. August statt, wenn Sir Simon Rattle unter anderem Berlioz’ Symphonie fantastique dirigiert.

Olaf Maninger, Solo-Cellist der Berliner Philharmoniker und Geschäftsführer der Berlin Phil Media GmbH, erklärt: »Für uns ist dies ein aufregender, glücklicher Moment. Erstmals haben wir eine Saison der Berliner Philharmoniker komplett audiovisuell dokumentiert und einem internationalen Publikum zugänglich gemacht. Wir freuen uns darauf, auch in der kommenden Spielzeit viele spannende Konzerterlebnisse mit unseren Freunden in aller Welt zu teilen. Von den Besuchern der Digital Concert Hall haben wir ein unglaublich positives Feedback erhalten, das uns ermutigt, unsere Plattform kontinuierlich auszubauen und zu verbessern.«

Die Digital Concert Hall wird in der Saison 2009/2010 erneut über 30 Konzerte der Berliner Philharmoniker übertragen. Chefdirigent Sir Simon Rattle dirigiert unter anderem Bachs Matthäuspassion, Haydns Oratorium Die Jahreszeiten, einen Zyklus sämtlicher Sibelius-Symphonien sowie Beethovens fünf Klavierkonzerte mit Mitsuko Uchida als Solistin. Als Gastdirigenten sind Claudio Abbado, Daniel Barenboim, Christoph von Dohnányi, Bernard Haitink, Daniel Harding, Mariss Jansons, Ton Koopman, Zubin Mehta, Seiji Ozawa, Christian Thielemann und viele andere zu erleben. Das komplette Programm steht auf der Website der Berliner Philharmoniker zum Download bereit.

Ein Jahres-Abonnement für die Digital Concert Hall kostet 149 Euro. Es gewährt unbegrenzten Zugang zu sämtlichen Live-Übertragungen und Archiv-Aufzeichnungen der Saison 2009/2010. Auch die Mitschnitte der vergangenen Spielzeit stehen hiermit zur Verfügung. Neu im Angebot ist ein 30-Tage-Abonnement für 39 Euro, das für einen kürzeren Zeitraum die gleichen Leistungen bietet. Darüber hinaus gibt es Einzeltickets zu 9,90 Euro für je eine Live-Übertragung oder ein Konzert aus dem Archiv.

Seit der ersten Live-Übertragung im Januar 2008 haben über 200 000 Nut-zer die Digital Concert Hall besucht. 14 000 von ihnen haben sich mit ihren persönlichen Daten registriert; über 2000 sind inzwischen Inhaber eines Saison-Abonnements. Fast zwei Drittel der Besucher kommen aus dem Ausland. Zweitwichtigster Markt nach Deutschland (mit 35% aller Nutzer) ist Japan (13%), gefolgt von den USA (9%) und Spanien (4%).

(Redaktion)


 


 

Berlin
Musik
Philhamoniker
digital concerthall
Mitschnitte

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Berlin" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: