Sie sind hier: Startseite Berlin Lokale Wirtschaft Unternehmen
Weitere Artikel
eKomi

Neues Shopsiegel: Kundenbewertungen sollen für kontinuierliche Sicherheit sorgen

eKomi - Eine Kombination aus echtzeit Shopsiegel und Kundenmeinungstool verspricht einkaufen im Internet noch sicherer und transparenter zu machen als andere Siegelanbieter.

Wenn bestellte Ware aus dem Internet nicht ankommt, ist das sehr ärgerlich. Doch auch wer diese Erfahrungen noch nicht gemacht hat, ist häufig skeptisch und überlegt genauer, welchem Onlineshop man traut und wo man lieber vorsichtiger ist. Dies schlägt sich insbesondere für unbekanntere Onlineshops negativ aus. Denn Vertrauen spielt beim Einkauf im Internet eine wichtige Rolle.

Aus genau diesen Gründen gibt es Sigel wie BoniCert, [email protected], Trusted Shops und zahlreiche andere. Sie überprüfen die einzelnen Onlineshops nach ihrer Zuverlässigkeit. Auch verbergen sich teilweise sehr seriöse Namen dahinter, wie beispielsweise der TÜV für [email protected]

Die Idee eines neuen Shopsiegels war geboren, weil ein eKomi Mitbegründer trotz vorhandener Siegel, schlechte Erfahrungen beim Einkaufen im Internet machte. Projektmanager von eKomi, Nicolai Kuban, hat dafür folgende Erklärung: „Andere Siegelanbieter überprüfen nur einmalig, ob ein Shop zuverlässig ist. Wenn ein Onlineshop einmal ein Siegel erhalten hat, behält er dieses meistens. Denn unzufriedene Kunden, richten ihre Beschwerde nur selten an den Siegelanbieter“. Die Idee des Berliner Startups eKomi beruht darauf, dass nichts so sicher und vertrauenserweckend ist, wie die Kundenmeinung. Deshalb entwickelten vier Berliner Jungunternehmer die Idee für eine neue Methode Kundenmeinungen in die Shopbewertung und Siegelvergabe mit einzubinden.

Wie funktioniert eKomi?

Nach dem Einkauf in einem Onlineshop und dem Erhalt der Ware bekommt der Kunde eine eMail, welche durch eKomi generiert und dann über den Server des Shops versandt wird. In dieser wird er gebeten auf einen Link zu klicken, wo er den entsprechenden Onlineshop bewerten kann. Der Kunde bewertet anonym und völlig unverbindlich. Voraussetzung ist natürlich, dass der spezifische Onlineshop Partner ein eKomi Partner ist und die eKomi Software installiert bzw. auf den Server geladen hat.

Wie fälschungssicher ist eKomi?

Projektmanager, Nicolai Kuban, ist sich sicher: „eKomi ist fälschungssicher. Denn nur Kunden, die wirklich etwas gekauft haben, können Bewertungen abgeben. Konkurrenten müssten also jedes Mal einkaufen, um negativ bewerten zu können. Des Weiteren prüfen wir mit verschiedensten Mechanismen die Bewertungsabgabe“. Zudem hat jeder Shop das Recht Einspruch einlegen zu können – was von eKomi wiederum geprüft wird. Negative Meinungen können von den Shops nicht unterschlagen werden, da diese direkt in die eKomi Zentrale gelangen. Hier werden sie geprüft. Jede Meinung wird veröffentlicht, es sei denn sie ist beleidigend oder anstößig. Jedoch kann der Shop mithilfe eines Schlichtungsverfahrens versuchen den Kunden zufriedenzustellen und mittels eines Kommentars Stellung nehmen.

Auch für den Fall, dass ein Shop bei sich selber einkauft und bewertet, gibt es folgende Mechanismen. Ein System überprüft u.a. IP-Adresse, eMail Adresse und Bewertungsmuster. Sollte es zu Ungereimtheiten kommen, reagiert das Team von eKomi entsprechend - so lautet das Versprechen.

eKomi Siegel

Onlineshops können das eKomi Siegel auf ihren Verkaufsseiten einbinden. Für 50 Meinungen gibt es das bronzene Siegel (dafür muss der Schnitt über 4,0 liegen), für 500 Meinungen gibt es das silberne Siegel und ab 5000 Meinungen das goldene Siegel und somit die höchste Auszeichnung. Damit sollte dann auch der skeptischte Käufer überzeugt werden.

(Redaktion)


 


 

eKomi
neues Shopsiegel
Siegel
Meinungstool
Bewertungen für Onlineshops

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "eKomi" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

4 Kommentare

von collin
15.06.10 09:55 Uhr
Bewertung ekomi

Ich habe eine schlechte Erfahrung mit ekomi die Beweist dass die vergebenen Sterne käuflich sind.
Die Schlichter bei Ekomi sind nicht neutral, Sie werden ja auch letztendlich vom Shopbetreiber bezahlt.
Sobalt eine schlechte Beurteilung kommt, startet der Shopbetreiber das Schlichtungsverfahren. Wenn die Beurteilung letztendlich nicht dem Shopbetreiber gefällt, wird die Beurteilung nicht ohne weiteres publiziert.

Meine Erfahrung bestätigt dies:

Auch eine schlechte Erfahrung mit ekomi,

Ich hatte eine Bestellung bei einem online shop welche behaftet war mit lauter Pannen (3 insgesammt).
Zuerst falsche Lieferung, dan mußte ich erneut beim shop anrufen damit man mir das richtige Teil Liefert. Dan hatte ich nach 2 emails noch immer keine Portokosten zurückerstattet bekommen (ca. 7 Euro). 2 Wochen lang keine Reaction mehr vom Shop über Zurückerstattung der Portokosten.

Dan eine Beurteilung von 2 Sternen abgegeben bei ekomi.
Prompt einen Tag nach meiner Beurteilung kam ein Schlichtungsverfahren, der shop war nicht einverstanden mit der Bewertung.
Der shop hatte geantwortet, man hätte 10 Euro überwiesen, man hoffe es wäre dan gut so....
Im contactformular meine antwort: habe auf 3 sterne erhöht und Beurteilung korrigiert, jedoch war der gebotenene service mit all den Pannen nicht gut, deshalb belies ich es auf 3 Sterne, kein Rückzug meiner Beurteilung.

Meine Beurteilung auch an ekomi geschikt. Keine Reaction ! Beurteilung nicht publiziert.

von Bienie
22.06.10 15:39 Uhr
Ekomi und die Bewertungen . . .

Hallo an alle,
habe bereits in diversen blogs und Foren einige Aussagen über ekomi gelesen und kann mich der Meinung mit der "Zensur" der garantiert echten Meinungen nur anschließen. Es sollte besser garantiert echte positive Meinungen heißen. Ist mir grad passiert: 31.05. bestellt,
02.06. online überwiesen (hatte die Bankverbindung nicht bzw. war in der Mail nur Buchstaben- und Zeichensalat), am 07.06.!!!! wurde mir der Zahlungseingang bestätigt, am 10.06. nachgefragt Antwort war soll heute noch rausgehen,
14.06. nochmals nachgefragt Antwort wieder geht heute raus, die Tannymaxx-Lieferung ist jetzt da (Versandbestätigung sollte ich auch noch per Mail bekommen), am 16.06. nochmals nachgefragt da keine Mail bekommen Antwort wieder Tannymaxx-Lieferung ist heute angekommen (mal wieder) geht heute raus. Am 18.06. hatte ich meine Bestellung endlich. Habe das entsprechend mit nur zwei Sternen bewertet. Bewertung: "Leider lange Lieferzeit. 3 Telefonate (Aussagen des Shopmitarbeiters unbefriedigend) nötig. Schade..." So ist das in meinen Augen nicht ok. Dann sollte man gleich informiert werden, dass die Ware grad nicht vorrätig aber bestellt ist. Damit kann ich leben. Naja, was soll ich sagen, Schlichtungsverfahren eingeleitet. Viele Möglichkeiten hat man bei dem Verfahren ja nicht grad, und da ich es nicht einsehe, meine Bewertung zu ändern oder zurückzunehmen wird die wohl auch nicht veröffentlicht. . . . So macht ein Bewertungssystem jedenfalls keinen Sinn.
Lieben Gruß

von Ulrike
02.01.11 12:10 Uhr
Ekomi = Garantiert positive Kundenmeinungen

Ich kann mich meinen beiden "Vorschreibern" nur anschließen. Ich habe exakt die gleiche Erfahrung gemacht. "Vorsicht vor Shops mit Ekomi-Bewertungen" heißt es für mich zukünftig nur noch! Reine Farce das Ganze!

von Only the True
01.10.11 19:17 Uhr
Ekomi- stellt nicht alle kritische Bewertungen ins Internet

In Zukunft werde ich bei den Shop`s mit dem Bewertungsportal nichts mehr bestellen, denn ekomi hat bis heute nicht meine etwas kritische Bewertung in den Bewertungspool aufgenommen und versuchte ständig das ich meine Meinung ändern sollte.

Also kein Verlass auf das sogenannte Siegel - Schade eigentlich

Deshalb würde ich Euch empfehlen das Bewertungspool sehr kritisch zu sehen und meinem Vorschlag zu folgen, bei den entsprechenden Shop`s nichts mehr zu bestellen.

Auch würde es sehr helfen, wenn noch mehr Ihre Meinung über das Bewertungsportal posten. Es muß ja nichts immer was negatives sein, vielleicht hat auch jemand was positves zu berichten.

 

Entdecken Sie business-on.de: