Sie sind hier: Startseite Berlin Lifestyle Kultur & Events
Weitere Artikel
Havelland Classic

Oldtimer am 11. und 12. Juli 2009 rund um das Landgut Borsig

Ein absoluter Geheimtipp nicht nur für Freunde von Oldtimern ist die Havelland Classic am 11. und 12. Juli 2009, von 10 bis 18 Uhr auf dem Landgut Borsig (Behnitzer Dorfstr. 29-31, 14641 Nauen OT Groß Behnitz, An der B5 Abzweig Wachow). Die Schirmherren, Ministerpräsident Matthias Platzeck, sowie der Präsident der IHK Potsdam, Dr.-Ing. Victor Stimming, haben ihre Teilnahme bereits zugesagt.

Das Programm wird ebenso Technik-Freaks wie auch Familien begeistern. Die Havelland Classic bietet eine Vielzahl an eleganten Limousinen und formschönen Klassikern, die das Herz eines jeden Oldtimerliebhabers höher schlagen lassen. Es werden unter anderem auch ein äußerst seltener Barker - Rolls Royce Faux Cabriolet de Ville von 1935 und ein Mercedes Benz 320 von 1938 erwartet. Letzterer wurde als erstes Dienstfahrzeug von Bundespräsident Theodor Heuss eingesetzt.

Organisator Frank Peppel sagte: „Zwei ganze Tage lang können die Zuschauer die wunderbaren Automobile hautnah erleben, den Glanz von Chrom inmitten der naturbelassenen Umgebung und den Duft von Leder und Benzin in sich aufnehmen.“ Es können aber nicht nur die schönsten und aufregendsten Automobile bewundert werden. Die Besucher werden Zeugen eines spektakulären Oldtimerwettbewerbs, der von Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck eröffnet wird: Die Klassiker stellen sich einer Gleichmäßigkeitsprüfung und treten gegeneinander an, um den begehrten Titel „Best of Havelland Classic 2009“ zu gewinnen. Der sieben Kilometer lange Rund-Parcours muss zweimal nacheinander in möglichst identischer Zeit absolviert werden. Hierbei gibt es eine kleine Erschwernis - ein Beifahrerwechsel nach der ersten Runde. Am Ende der kleinen Reise zu Schnittpunkten der Automobilgeschichte findet die Siegerehrung mit Pokalübergabe statt. Start und zugleich Ziel des Wettbewerbs ist das Denkmalensemble des Landguts Borsig und Groß Behnitz. Es ist Zeugnis der Baukunst und Parkarchitektur in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und bietet die perfekte Kulisse für das Oldtimer-Spektakel.

Die Küche des Landguts Borsig kümmert sich um das Wohlergehen der Besucher. Sie versorgt mit Köstlichkeiten aus der Region, die im Biergarten unter freiem Himmel oder in den Parkanlagen an der Strecke genossen werden können. Eintritt: Erwachsene 6 Euro – Kinder frei.

Informationen: Tel. 030 36757008
Internet:www.havelland-classic.de

(Redaktion)


 


 

Havelland Classic
Landgut Borsig
Oldtimer

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Havelland Classic" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: