Sie sind hier: Startseite Berlin Marketing
Weitere Artikel
Online Marketing

Online-Werbung unterschätzt

Bei einer Online-Befragung durch die Organisation Werbungtreibende im Markenverband (OWM) und der Unternehmensberatung McKinsey & Company stellte sich heraus, dass 85 Prozent der Unternehmensverantwortlichen mit den neuen Medien überfordert sind.

Das Potenzial der immer schneller pulsierenden Media- und Kommunikationskanäle scheint nur langsam in den Köpfen der Unternehmen anzukommen. Gerade im Bereich des Mobile Marketing und des Social Media gibt es große Wissenslücken. Das Spektrum wird immer komplexer, während Werbung auf klassischen Wegen immer mehr an Bedeutung verliert.

Die Zahlen sprechen für sich

Agenturen sehen das Problem bei den Unternehmen selbst. Sie hätten nicht das Verständnis für neue Kanäle und investieren zu viel Geld in die herkömmlichen Werbeträger. Hinzu kommt, dass über 50 Prozent der Unternehmen nicht über die zentralen Fakten zur eigenen Media-und Kommunikationsstrategie im Bilde sind.

Die Befragung verdeutlichte weiterhin, dass von 122 Verantwortlichen aus Firmen und Agenturen nur 15 Prozent die Bedeutung der neuen Medien verstehen und diese auch umzusetzen wissen.

Neue Kompetenzen schaffen

Viel zu selten sitzen Marketingfachleute im Vorstand der Unternehmen. Hier besteht ein dringender Handlungsbedarf für die Zukunft der Unternehmen, denn vor allem die neuen Medien- und Kommunikationskanäle tragen im digitalen Zeitalter dazu bei, sich von Wettbewerbern zu differenzieren und Marktanteile auszubauen.

(Ariane Heiligenstadt)


 


 

Online
Marketing
Media
Bedeutung
Organisation Werbungtreibende im Markenverband
McKinsey & Company

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Online" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: