Sie sind hier: Startseite Berlin Aktuell Seminare & Coaching
Weitere Artikel
  • 27.10.2015, 12:35 Uhr
  • |
  • Berlin
PARTNERCOACHING

Unternehmen Liebe: Partner Corporate Identity

Lebenssinn – Liebesfülle – Liebeskultur: Wo ist der Weg zu einer starken, einzigartigen „Paar-Persönlichkeit“? Das erörtert der Fachartikel von Bernhard Juchniewicz und Angelika Ulzan (European Coaching Association).

Top-Manager können ein Lied davon singen: Nicht „verheiratet“ zu sein mit ihrem Unternehmen, ist in aller Regel ein k.o.-Kriterium für die Karriere. Trotz überfülltem Terminkalender scheinen dennoch manche Menschen ein Rezept gefunden zu haben, was sie auf Dauer leistungsfähig hält. Sie verfügen offenbar über ein sensibles Empfinden dafür, was ihnen gut tut: Eine positive Einstellung zu ihrer Arbeit und das Bewusstsein, selbst etwas bewegen zu können und nicht fremdbestimmt zu sein, sind der starke „Motor“, den sie in sich spüren und der sie so belastbar macht.

Genauso entscheidend ist jedoch auf Dauer eine ausgewogene Balance zwischen Berufs- und Privatleben: Den Sinn des Lebens zu finden in einer erfüllten Partnerschaft. Oft genug gerät diese Balance aus dem Gleichgewicht - gesundheitliche Probleme bis hin zur Entwicklung von Burnout-Syndromen sind die Folge davon. In unserer Arbeit werden wir immer häufiger darin bestätigt, dass im Management die Erkenntnis über diese Zusammenhänge wächst und mit ihr das Interesse an neuen Lösungen. Im Rahmen eines Coachings, das nicht nur die Verwirklichung von Business-Zielen im Auge hat, sondern ganzheitlich-integrative Lösungen bereithält, welche die Themen „Gesundheit“ sowie „Partnerschaft und Sexualität“ nicht ausklammern, können Ressourcen (wieder)entdeckt werden, aus denen der/die KlientIn neue Kraft schöpft für die heutigen Anforderungen im Berufs- und Privatleben.

Eine erfüllte Beziehung beflügelt: Sie inspiriert und fördert unsere Intuition, sie lässt Demut, Zufriedenheit und Dankbarkeit empfinden, sie weckt in uns den göttlichen Funken mit ihrer Freude und stellt die Verbindung her zwischen uns und der Unendlichkeit – in ihr entdecken wir unsere Spiritualität, sie ist Ernst .... und gleichermaßen Spiel - Brücke zur verloren geglaubter Kindheit. Es ist sie, die uns stark macht in schweren Zeiten, die uns tröstet, ermutigt und Geborgenheit schenkt, die uns Toleranz und Großzügigkeit lehrt, aber auch Revolte gegen allzu viel Bravheit und Schonbezüge. Mit ihrer Hilfe sprengen wir Grenzen, überwinden das „EGO“ in uns und fühlen die Not der anderen. In ihr erkennen wir das Wesentliche - sie führt uns zu Weisheit und Einsicht. Sie appelliert an uns, an unser Verantwortungsbewusstsein, unsere Einsatzbereitschaft, unser soziales Verhalten, an unsere Werte und dass wir sie einhalten. Ohne sie ist unser Leben arm, wenig beständig und anfällig für die Unwägbarkeiten.

„Partner Corporate Identity“: Die sieben Säulen der gleichwertigen Partnerschaft

Die Entwicklung einer Partner Corporate Identity findet im Idealfall also innerhalb der professionellen Management Kompetenzentwicklung und hier im Rahmen eines Partner- & Sexuality-Coachings statt, lässt den Partner an der Entwicklung teilhaben statt zu trennen und bannt damit die Gefahr der Entfremdung, die insbesondere dann droht, wenn sich Paare aufgrund beruflicher Ansprüche und damit verbundener, unterschiedlicher Horizonte vor allem emotional unaufhaltsam voneinander entfernen und dabei vergessen, dass nicht nur der Partner, sondern auch ihre Umwelt die Liebesleere spürt und ihrerseits mit Liebes- und Sympathie-Entzug antwortet - die Ursache zeigt Wirkung. Aber es geht auch umgekehrt, was man beispielsweise  bei einem Partnercoaching lernen kann.

(Bernhard Juchniewicz)


 

 

Paar
Corporate Identity
Partner
Leben
Geschenk
Grundlage
Vertrauen
Identität
Paar-Persönlichkeit
Win
Beziehung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Paar" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: