Sie sind hier: Startseite Berlin Aktuell Berliner Koepfe
Weitere Artikel
  • 08.09.2016, 11:18 Uhr
  • |
  • Berlin
PERSONALIE / VPRT

VPRT-Mitgliederversammlung 2016: Hans Demmel wird Vorstandsvorsitzender

Im Rahmen der Mitgliederversammlung des Verbandes Privater Rundfunk und Telemedien (VPRT) e.V. in Berlin, hat der neu gewählte Vorstand des VPRT Hans Demmel (n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH) für die nächsten zwei Jahre zu seinem Vorsitzenden bestimmt.

Hans Demmel folgt auf Dr. Tobias Schmid, der das Amt seit 2012 innehatte. Julian Geist, ProSiebenSat.1 Media SE, wurde erneut zum Vorsitzenden des Fachbereichs Fernsehen und Multimedia gewählt. Im Amt bestätigt wurde auch Klaus Schunk, Radio Regenbogen/Hörfunk in Baden GmbH & Co. KG, als Vorsitzender des Fachbereichs Radio und Audiodienste, ebenso Dr. Holger Enßlin von der Sky Deutschland GmbH als Schatzmeister. Die Wahlperiode beträgt jeweils zwei Jahre.

Hans Demmel, neu gewählter Vorstandsvorsitzender des VPRT, sagte: „Aus Sicht des VPRT sind im letzten Jahr erfolgreiche und wichtige Weichenstellungen für die Rahmenbedingungen der privaten Medienanbieter erfolgt. Der VPRT hat sich früh und aktiv eingebracht, den eingeschlagenen Weg müssen wir konsequent weiter gehen. Gemeinsam mit Gesetzgeber und Regulierung müssen wir den Kreativstandort Deutschland stärken und ausbauen. Dabei hat die Reform der AVMD-Richtlinie für unsere Branche eine existenzielle Bedeutung. Hier entscheidet sich auch unsere internationale Wettbewerbsfähigkeit in der konvergenten Realität. Nach den Ergebnissen der Bund-Länder-Kommission zur Medienkonvergenz geht zudem unser Appell an Bund und Länder, diese nun zügig umzusetzen. Und an den Bund ergeht überdies die Bitte, bei der aktuellen Reform des Urhebervertragsrechts Augenmaß zu bewahren, um dem Produktionsstandort Deutschland keinen Schaden zuzufügen. Unsere Branche spielt eine maßgebliche Rolle für die Wertschöpfung der Kreativindustrie. Wir wollen das bleiben, was wir sind: Die ‚schönste Branche‘ der Welt.“

Dem Fachbereichsvorstand Fernsehen und Multimedia gehören an: Julian Geist, ProSiebenSat.1 Media SE (Vorsitzender); Marc Schröder, RTL interactive GmbH (Stellv. Vorsitzender); Katharina Behrends, NBC Universal Global Networks Deutschland GmbH; Sebastian Kocks, Mediengruppe Rtl Deutschland GmbH; Hannes Heyelmann, Turner Broadcasting System Deutschland GmbH; Dr. Matthias Kirschenhofer, Sport1 Media GmbH; Vera Nickel, Home Shopping Europe GmbH; Lutz Reulecke, Sky Deutschland GmbH; Dr. Torsten Rossmann, WeltN24 GmbH, Stephanie Struppler, Discovery Communications Deutschland GmbH & Co. KG und Heiko Zysk, ProSiebenSat.1 Media SE.

Der VPRT ist die Interessenvertretung der privaten Rundfunk- und Telemedienunternehmen mit Sitz in Berlin. Mit ihren TV-, Radio-, Online- und Mobileangeboten bereichern seine rund 150 Mitglieder Deutschlands Medienlandschaft durch Vielfalt, Kreativität und Innovation. Damit das auch in der digitalen Welt so bleibt, müssen die regulatorischen, technologischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen stimmen. Als Wirtschaftsverband unterstützen wir unsere Unternehmen im Dialog mit Politik und Marktpartnern beim Erreichen dieses Ziels - national und auf EU-Ebene. 

(Redaktion)


 

 

SEVorsitzender
VPRT
ProSiebenSat
Demmel
KreativstandortDeutschland
Sky Deutschland GmbH
Julian Geist
Reform

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "SEVorsitzender" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: