Sie sind hier: Startseite Berlin Powerfrauen
Weitere Artikel
  • 07.03.2019, 17:21 Uhr
  • |
  • Berlin
POWERFRAUEN

"Fine Arts meets Urban Street Vibe" Yeliza´s Beauty Pops feiern am 8. März Frauentag

Das hatte es noch nie gegeben: Berlin hat den Internationalen Frauentag zum Feiertag erklärt. Erstmals findet dieser freie Tag für alle am 8. März 2019 statt.

Yeliza nutzt die Gunst der Stunde und widmet diesen Tag im Berliner Kult- und Szenebezirk Friedrichshain ihren dort ausgestellten "Beauty Pops". Unter dem Motto "Fine Arts meets Urban Street Vibe" wird die von ihr getroffene Auswahl von Bildern, die alle diese neue Generation von Frauen repräsentieren, die bereits durch ihre "Poster Girl"-Serie bekannt geworden ist, an diesem Tag noch eine neue Frauentags spezifische Perspektive verliehen. Daher lädt Yeliza zum Frauentag ins KUS - den Kultur-Späti in Berlin-Friedrichshain ein. Natürlich sind auch Männer herzlich willkommen. Experten bezeichneten Yeliza bereits als neue weibliche Andy Warhool.

Ihre aktuelle Bilderserie ist durch Persönlichkeiten in den sozialen Netzwerken inspiriert. Kunstwerke als Spiegel der kreativen Inszenierung, die das individuelle Selbstvertrauen der modernen Frau reflektieren. Yeliza beleuchtet Souveränität der Frauen und zeigt wie sie in den sozialen Medien und der Öffentlichkeit gesehen werden wollen. Dabei stehen Unabhängigkeit und Lebensfreude im Mittelpunkt. Die feminine Vielfalt wird nicht nur stilisiert, sondern auch positiviert. Die offensichtliche Diskrepanz zwischen Realismus und Abstraktion ist Synergieeffekt, um weiblichen Anmut mit dem Wunsch der Selbstdarstellung zu verbinden. Die Serie POSTER GIRL stellt eine Hommage an ein aufgeschlossenes Frauenbild , an Freiheit und Weiblichkeit da. Die Kunstwerke sind farbenfroh und pluralistisch, ebenso einzigartig wie jede einzelne Frau.

Yeliza selber ist von ihrem tiefsten inneren und ihren Wurzeln eine wahre Künstlerin. Bereits in ihrer Kindheit war sie nach Kunst verrückt. Es sind ihre plastischen, farbenfrohen Werke die Yelizas Kunst so einzigartig wirken lassen. Ihre Inspiration zieht sie aus postmoderner und zeitgenössischer Kunst sowie den Werken des amerikanischen Künstlers Paul Jackson Pollock, der als Vertreter des abstrakten Expressionismus der New York School galt. Gleichzeitig integriert sie ihre liebe für die poppigen 1980er Jahre mit ihren besonderen Stimmungen und ihrer ausdrucksstarken Bildsprache. "Ich möchte die Menschen dazu ermutigen, sich der Kunst hinzugeben und sie mit allen Sinnen zu genießen. Mir ist es wichtig, aufregende Bilder zu kreieren und die Fantasie zu beflügeln. Gemälde, die faszinieren, die etwas zu sagen haben und eine Verbindung zum Betrachter aufbauen", erklärt Yeliza selbst zu ihrem Werk. Homepage: www.yeliza-art.com

Ihre aktuelle Ausstellung "Beauty Pops" mit Werken der aktuelle Pop-Art-Serie Poster Girl wird derzeit im KUS - Kultur Späti in der Gabriel-Max-Straße 13, 10245 Berlin gezeigt.
Zum Frauentag am 8. März 2019 findet ein Empfang statt.

(Redaktion)


 

 

Frauen
Yeliza
Werk
März
Frauentag

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Frauen" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: