Sie sind hier: Startseite Berlin Lifestyle Kultur & Events
Weitere Artikel
Kino Toni Berlin

Premiere der Dokumentation „FOR EYES ONLY – Ein Film und seine Geschichte“

FOR EYES ONLY war der Titel eines 1963 uraufgeführten DEFA-Spielfilms. Er erzählte die Geschichte des DDR-Spions Horst Hesse, dem es in einer spektakulären Aktion gelang, streng geheime Unterlagen der Amerikaner aus einer Geheimdienstzentrale in Würzburg zu entwenden.

46 Jahre später, realisierte Gunther Scholz nun im Auftrag der DEFA-Stiftung eine 80-minütige Dokumentation, die sich mit dem tatsächlichen Hintergrund dieser Aktion und der freien filmischen Umsetzung beschäftigt. Basis sind die Inhalte eines im Jahre 2002 mit Hesse und seiner Frau am Ort des Geschehens geführten Interviews. Gunther Scholz dringt mit seiner neusten Dokumentation zum Kern einer Geschichte vor, die selbst für Hesse, 2005 verstorben, zur großen Lebenslüge wurde.

Premiere am 26. Mai, 20 Uhr

im Kino Toni (Max-Steinke Str. 43 / Antonplatz, Berlin–Weißensee)

Anschließend findet ein Gespräch mit Gunther Scholz statt.

Kartenreservierung: 030 / 92 79 12 00

(Redaktion)


 


 

FOR EYES ONLY – Ein Film und seine Geschichte
Kino Toni
Horst Hesse
Spion
Defa
Dokumentarfilm

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "FOR EYES ONLY – Ein Film und seine Geschichte" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: