Sie sind hier: Startseite Berlin Lifestyle Kultur & Events
Weitere Artikel
Premiere

HINTERM OSTBAHNHOF - Dokumentarisches Filmstück

Am 3. Oktober 2012 findet die Premiere von " HINTERM OSTBAHNHOF"statt. Der Eintritt ist frei.

Infos zum Film:

Über einen Platz, die Härten der Existenz, über Spuren, Risse und Ecken, über Bratwurst und Pelmeni, über unsere Realität und

Der Platz hinterm Ostbahnhof, der einst mal Hauptbahnhof war, ein vergessener trostloser Platz? Ein Durchgangsort? Wir schauen hin, wo unsere Blicke für gewöhnlich kaum verweilen und folgen der bizarren Ästhetik des Alltags. Spuren, Risse, Ecken führen uns zu den Imbissbudenbesitzern, die auf diesem Platz ihre Existenz zu bestreiten versuchen. Wie erklären sie sich ihre schwierige Lage, wie machen sie sich diese gedanklich ertragbar?

Ein Kontrast zwischen Phantasie, Humor und den Härten der Existenz – ein Porträt des Lebens auf dem Platz, das auf unser aller Leben in dieser Welt hinweist.

Laufzeit: 35 Minuten

Premiere

3. Oktober um 18.30 Uhr auf dem Hermann-Stöhr-Platz
(Hinterm Ostbahnhof, rechts vom Kaufhof bei „Käsekönig“)

Weitere Termine

4. Oktober 2012 um 18:30 auf dem Hermann-Stöhr-Platz
(Hinterm Ostbahnhof, rechts vom Kaufhof bei „Käsekönig“)

8.Oktober 2012 um 20:00, VIERTE WELT, im neuen Zentrum Kreuzberg, Adalbertstrasse 96

Der Eintritt ist jeweils frei

Regie: Lenka Ritschny
Kamera und Schnitt: Benjamin Behnisch
Musik: Oliver Balazs
Produktion: Rene Dombrowski

(Redaktion)


 


 

Hermann-Stöhr-Platz
Hinterm Ostbahnhof
Film
Dokumentarfilm
Ostbahnhof

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hermann-Stöhr-Platz" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: