Sie sind hier: Startseite Berlin Lifestyle Kultur & Events
Weitere Artikel
Show

„Früher war ich schizophren, aber jetzt sind wir wieder ok!“

Puppenflüsterer Benjamin A. Tomkins spielt sein Soloprogramm erstmals in Berlin im BKA Theater und verbindet die Premiere mit einem Benefiz, die Premierengage des Künstlers geht an den Gnadenhof Pankow – Das Altenheim für Tiere, www.altenheimfuertiere.de.

Absurd, mitreißend komisch, bisweilen eigensinnig und manchmal sogar zum Anbeißen: So präsentiert sich die Puppenfamilie um den Puppenflüsterer Benjamin Tomkins, der über sich selbst sagt: „Früher war ich schizophren, aber jetzt sind wir wieder ok!“

Wie viele Persönlichkeiten tatsächlich in ihm stecken, verrät Tomkins in seiner abendfüllenden Show. Comedy, Bauchreden, Puppenspiel und Gesang, gewürzt mit Ironie, Witz und Skurrilem – Puppenflüsterer Tomkins und seine Charaktere überraschen und unterhalten von der ersten bis zur letzten Minute. Schließlich ist auch stets die Mutter des Puppenflüsterers einer der Gäste und bietet sich mit ihrem Sohn einen Dialog-Wettstreit, bei dem die Zuschauer nur zu leicht vergessen: Tomkins ist allein auf der Bühne, da läuft kein Playback. „Der könnte sofort in Las Vegas auftreten” war das österreichische Fernsehen ORF dementsprechend vom Können Tomkins überzeugt. 

Gastspiel im BKA Theater
Fr., 18. Mai | 20 Uhr | Premiere
Sa., 19. Mai | 19 Uhr

Mehringdamm 34 |10961 Berlin
Kartentelefon 030-202 20 07
Kartenpreise € 16,-- bis € 24,--
www.bka-luftschloss.de
www.puppenflüsterer.com

(Redaktion)


 


 

Tomkins
Puppenflüsterer
Premiere
Gnadenhof Pankow
Altenheim
Benefiz
BKA Theater

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Tomkins" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: