Sie sind hier: Startseite Berlin Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
tape.tv

Radiosender Fritz kooperiert mit tape.tv

Auf der Website von Fritz sind ab sofort aktuelle Musikvideos von tape.tv zu sehen. Möglich wird diese Erweiterung des Online-Angebots durch eine Kooperation mit tape.tv, dem Online-Musikfernsehen aus Berlin. Fritz vom rbb wählt wöchentlich die wichtigsten Neuheiten der Fritz-Playlist aus, und tape.tv organisiert die entsprechenden Videos dazu. So gelangen Fritz-Hörerinnen und Hörer mit nur einem Klick zu den Musikvideos der neuesten und besten Musik ihres Radioprogramms.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL:

„Das ist ein weiterer wichtiger Schritt hin zu einem noch besseren multimedialen Internetauftritt von Fritz“, sagt Fritz-Programmchef Stefan Warbeck. „Neben aktuellen Musikinformationen, den Musikspezialsendungen im Loopstream oder auch den Musikneuheiten aus der Region auf der Community-Plattform meinfritz.de können die User jetzt auch neue Musik im Video erleben. Wir sind sehr froh, dieses Projekt mit tape.tv realisieren zu können - wie bei Fritz arbeiten auch bei tape.tv innovative Musikkenner und leidenschaftliche Musikliebhaber“, so Warbeck weiter.

Conrad Fritzsch, Gründer und CEO von tape.tv: „Mit dieser Einbindung zeigt tape.tv wieder einmal mehr, wie anders Musikfernsehen heute interpretiert werden muss. Vor dem Hintergrund des veränderten Mediennutzungsverhaltens einer gesamten Generation sind Hörfunk und Fernsehen dank des Internets jetzt mehr als Küchenradio und Flimmerkiste: Sie können ihre Stärken kombinieren. Denn ein gutes Programm muss heute seine Zielgruppe auch online ansprechen. Das hat Fritz, eines
der wichtigsten Jugendradios Deutschlands, sofort erkannt. Und das sieht man.“

(Redaktion)


 


 

Berlin
tape.tv
Radio
Fritz
Musikvideos

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Berlin" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: