Sie sind hier: Startseite Berlin Lifestyle Kultur & Events
Weitere Artikel
Bohème Sauvage

Rauschende Feste: In Berlin wird wieder bohème gefeiert

Die Bohème Sauvage ist keine Party, sondern ein rauschendes Fest - so lautet das Motte der "Gesellschaft für mondäne Unterhaltung", die in Berlin regelmäßig die "goldenen Zwanziger" wieder aufleben lässt. Am 29. August 2009 ist es wieder so weit: Dann lädt Erfinderin und Veranstalterin Fräulein Else Edelstahl zur Bohème Sauvage in den Wintergarten in Berlin-Tiergarten.

Auch diesmal gilt: strictly dresscode. Erlaubt ist alles, was dekadent und glamourös ist und dem Zeitgeist der 1880er -1940er Jahre entspricht. Glitzer, Glamour und die obligatorische Federboa sind ausdrücklich erwünscht, denn an diesem Abend heißt es wieder: Mehr ist mehr. Kitschige Karnevalskostüme und moderne Kleidung sollten allerdings zu Hause bleiben.

Wer authentische Mode aus dieser Zeit sucht, wird bei "Mimi" in Schöneberg fündig. Hier kann man originale textile Antiquitäten kaufen oder ausleihen. Ein Charlestonkleid mit Ferderboa und Handtasche kann man schon für 45 Euro leihen. Auch für Männer gibt es eine breite Auswahl an Anzügen, Fracks und Accessoires.

Bohème Sauvage
29. August 2009, Wintergarten, Berlin-Tiergarten
Weitere Infos unter: http://www.boheme-sauvage.de/index.html


Mimi – Textile Antiquitäten
Ankauf, Verkauf & Verleih antiker Textilien, Bekleidung und Accessoires 1850 – 1950
Goltzstraße 5
10781 Berlin

Öffnungszeiten: Mo – Fr 12-19 Uhr
Sa 11-16 Uhr

Weitere Infos: www.mimi-berlin.de

(Redaktion)


 


 

Berlin
Boheme Sauvage
20er Jahre
Party
Mimi
Kleidung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Berlin" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: