Sie sind hier: Startseite Berlin Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
Sanierung

Umbau der Amerika Gedenkbibliothek

Oktober 2013 wird die Amerika Gedenkbibliothek (AGB) in Kreuzberg saniert. Nach der Einweihung des neuen Lesesaals der Berliner Staatsbibliothek am Montag, hoffen jetzt die Mitarbeiter der AGB, dass die Provisorien in ihrem Haus ein schnelles Ende nehmen. Die Arbeiten sollen bis voraussichtlich Juli 2014 andauern.

Anna Jakobi, Pressesprecherin der AGB, sagt: „Wir platzen aus allen Nähten.“ Der Umbau werde also dringend nötig. Mit täglich bis zu 4500 Lesern ist die 1954 eröffnete erste „Public Library“, welche ursprünglich für 500 Besucher gedacht war, vollkommen überbeansprucht.

Der stark besuchte 2000 Quadratmeter große Publikumsbereich im Erdgeschoss soll bei laufendem Betrieb umgestaltet und renoviert werden. Die Ausschreibung des Projektes hat begonnen. Die Berliner Immobilienmanagement GmbH ist der Auftraggeber des nicht offenen Bewerbungsverfahrens.

Zur finanziellen Unterstützung stehen durch die Europäische Union Fördermittel in Höhe von 680.000 Euro zu Verfügung. Insgesamt betragen die Kosten jedoch etwa eine Million Euro, die sich jedoch „durchaus lohnen“ so Jakobi. Bis zur endgültigen Fertigstellung des Neubaus der Zentral- und Landesbibliothek werden Leser weiterhin auf die AGB ausweichen können.

(Nicoline Pfeiffer)


 


 

Amerika Gedenkbibliothek
Leser
Anna Jakobi

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Amerika Gedenkbibliothek" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: