Sie sind hier: Startseite Berlin Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
BBI

Senat beschließt Gesetzentwurf zur Finanzierung des Flughafens BBI

Der Senat hat auf Vorlage von Finanzsenator Dr. Thilo Sarrazin den Entwurf eines Gesetzes zur Sicherstellung der Finanzierung des Flughafens Berlin-Brandenburg International (BBI) beschlossen.

Neben der im Haushaltsgesetz bereits bestehenden Bürgschaftsermächtigung zur Absicherung von Krediten für die Errichtung des Flughafens Berlin-Brandenburg International in Höhe von 715 Mio. € wird durch das Gesetz eine neue Gewährleistungsermächtigung über 888 Mio. € geschaffen. Die bereits im Haushaltsgesetz enthaltenen Beträge (715 Mio. €) werden dabei angerechnet.

Das Land Brandenburg hat bereits eine gesetzliche Ermächtigung für Bürgschaften im Rahmen der BBI-Finanzierung beschlossen. Der Ausbau des Flughafens Berlin-Schönefeld zum Flughafen Berlin-Brandenburg International ist eines der größten europäischen Infrastrukturprojekte. Mit dem jetzt beschlossenen Gesetzentwurf wird dieses wichtige Vorhaben, von dem wesentliche Impulse zur Entwicklung der Region Berlin-Brandenburg ausgehen, weiter unterstützt.

Der Gesetzentwurf wird nach der Sommerpause ins Abgeordnetenhaus eingebracht.

(Redaktion)


 


 

Thilo Sarrazin
Senat
Berlin
BBI
Flughafen
Kosten
Gesetz
Brandenbug

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Thilo Sarrazin" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: