Sie sind hier: Startseite Berlin Lifestyle Kultur & Events
Weitere Artikel
Sound Studies

Sound Studies präsentiert HAUSKLANG der „Schwangeren Auster“

Ganz neue Töne im Haus der Kulturen der Welt vom 28. bis 30. August 2009: Wie klingt das Echo einer Auster? Was verraten Telefonzellen über ihre Vergangenheit? Und ist das Haus der Kulturen der Welt nicht eigentlich ein Flughafen?

12 Klangkünstler des Masterstudiengangs Sound Studies haben ein halbes Jahr lang genau hingehört und das Haus der Kulturen der Welt vermessen, resoniert und echolokalisiert. Den HAUSKLANG der „Schwangeren Auster“ präsentieren sie allen Interessierten anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des Hauses der Kulturen der Welt. Die Installationen zum Projekt HAUSKLANG sind am 28. August von 18 bis 21 Uhr und am 29. und 30. August jeweils von 14 bis 21 Uhr zu hören. Bei der Vernissage am 28. August um 18 Uhr sind alle Installationen im Haus der Kulturen der Welt zu hören und die Künstler stehen für Gespräche bereit. Beim Rundgang „Sounding out the Haus“ am 29. August stellen die Künstler ihre Klangkonzepte vor und laden von 14 bis 20 Uhr zum Erkunden ein. Eine „Audio Surprise“ am 30. August um 18 Uhr rundet den HAUSKLANG ab. Mehr Informationen unter www.udk-berlin.de/soundstudies und www.hkw.de

Eine Auswahl aus dem Programm

Die britische Klangkünstlerin Annie Goh verrät den Besuchern in ihrer Installation „Piknoleptiker“ ein Geheimnis: Drei unbenutzte Telefonzellen im Untergeschoss des Hauses enthüllen verborgene auditive und visuelle Informationen aus der Sonic Fiction des Hauses.

Florian Goeschke aus Österreich wirft mit seiner Arbeit „HKW International“ die Frage auf, ob das futuristisch-altehrwürdige Gebäude nicht eigentlich ein Flughafen sei. Er beschäftigt sich mit der Transformation von Orten und der Frage nach deren Identität, Hör- und Wahrnehmungsweisen.

Die deutsche Klangkünstlerin und Musikerin Anke Eckhardt präsentiert mit „Vertical Hearing“ auf dem Weg zum großen Auditorium eine pneumatische Klang- & Wasserskulptur.

Der australische Performer Damian Rebgetz nimmt die Besucher täglich ab 19 Uhr mit auf seinen Soundwalk

„To Cross the House“ zwischen Tiergarten, schwangerer Auster und Spree. Treffpunkt ist der Tiergarten gegenüber vom Haus der Kulturen der Welt.

Wer sich Ende August dem HKW nähert, wird Grillen zirpen hören – oder Amphibien? Der deutsche Sounddesigner Jan Cziharz präsentiert seine Komposition „Haus der Grillen der Welt“ rund um das Haus der Kulturen der Welt.

HAUSKLANG - Sound Studies im Haus der Kulturen der Welt vom 28. bis 30. August 2009

Öffnungszeiten: Freitag 28. August 2009: 18 bis 21 Uhr, Samstag 29. August und Sonntag, 30. August 2009: jeweils 14 bis 21 Uhr

John-Foster-Dulles-Allee 10, 10557 Berlin

www.hkw.de

Vernissage, Installationen und Künstlergespräche, Freitag, 28. August, 18 Uhr

Sounding out the Haus: 12 Künstler präsentieren ihre Arbeiten bei einem Sound-Rundgang, Samstag, 29. August, 14 bis 20 Uhr

Audio Surprise: Überraschendes im Haus der Auster, Sonntag, 30. August, 18 Uhr

Installationen

Anna Bäumer: Transidentität/Transexualität – Stimme – Metarmorphose, eine Radiotrilogie

Jan Cziharz: Haus der Grillen der Welt

Anke Eckhardt: Vertical Hearing

Florian Goeschke: HKW International

Annie Goh: Piknoleptiker

Julius Holtz und Alexander Sieber: Transformationen

Marco Montiel-Soto: Eine Verschnaufpause

Damian Rebgetz: To Cross the House

Robert Schwarz und Emad Parandian: Echolokation

Thomas Wochnik: Archiv

Leitung: Prof. Dr. Holger Schulze, Künstlerische Betreuung: Prof. Sam Auinger, Ulrike Sowodniok M.A.

www.udk-berlin.de/soundstudies

Das Projekt HAUSKLANG ist eine Kooperation des Studiengangs Sound Studies – Akustische Kommunikation an der Universität der Künste Berlin mit dem Haus der Kulturen der Welt. Der Eintritt ist frei.

(Redaktion)


 


 

Sound Studies
HAUSKLANG
Schwangere Auster
Berlin

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Sound Studies" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: