Sie sind hier: Startseite Berlin Aktuell
Weitere Artikel
  • 30.05.2015, 09:09 Uhr
  • |
  • Berlin
Sport-Event

DFB-Pokalfinale in Berlin

Das Fußball-Highlight ist das DFB-Pokal-Endspiel im Berliner Olympiastadion am 30. Mai. Das Finale 2015 bestreiten Borussia Dortmund und der VFL Wolfsburg.

Das DFB-Pokalendspiel 2015 ist die 72. Auflage um Deutschlands zweitwichtigste Trophäe im Vereinsfussball. Seit 1935 spielen die Vereinsmannschaften bereits um diesen Titel. Der Austragungsort für das Finale wechselte in der Vergangenheit. Seit 1985 jedoch wird das Endspiel um den DFB-Pokal im Olympiastadion Berlin ausgetragen. Im Mai 2014 wurde der Vertrag mit dem DFB bis 2020 verlängert. 64 Mannschaften (36 Vereine aus der 1. und 2. Bundesliga sowie 28 Mannschaften aus den unteren Ligen) treten in fünf K.O. Runden an, um ins Endspiel zu gelangen. Der DFB-Pokalsieger qualifiziert sich für die UEFA Europa League.
  • Dortmunder Public Viewing auf dem Flughafen Tempelhof: Auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof organisiert der Fußball-Bundesligist am 30. Mai ein Public Viewing. Es werden bis zu 30000 BVB-Fans erwartet. Die Veranstaltung ist bereits ausverkauft. 
  • Wolfsburg feiert am Washingtonplatz: Die Verantwortlichen des VfL Wolfsburg haben für Ihre Fans am Samstag ein kleines Fest auf dem Washingtonplatz am Berliner Hauptbahnhof organisiert.
  • Absage: Kein Fanfest auf dem Breitscheidplatz: Das geplante Fanfest am Samstag, den 30. Mai 2015 auf dem Berliner Breitscheidplatz in Charlottenburg findet nicht statt. mehr »
  • Fußball-Fest auf dem Olympischen Platz: Das Fan-Fest auf dem Olympischen Platz möchte mit vielen Aktionen die Historie des DFB-Pokals aufgreifen. mehr »

Pokalfinale 2015: Einmal dem Pott ganz nahe sein

Auch 2015 haben die Fans vorab die Möglichkeit, dem begehrten Pokal einmal ganz nahe zu kommen, denn der Pott wird für einige Zeit vor dem Pokalfinale im Berliner Roten Rathaus öffentlich ausgestellt. Die Besucher können den Pokal in der Vorhalle vor dem Wappensaal des Rotes Rathaus in Augenschein nehmen. Der DFB-Pokal kann derzeit im Berliner Rathaus auch an Sonn- und Feiertagen von 9 bis 18 Uhr besichtigt werden (Eintritt frei). Letzte Möglichkeit, den Pokal zu sehen, ist bis kurz vor dem Finale am 30. Mai bis 13 Uhr.

Novum: Erstmalig wird eine Torlinientechnologie eingesetzt

Die Torlinientechnologie "Hawk-Eye" feiert beim diesjährigen Pokalfinale in Berlin Premiere im deutschen Profifußball. DFB-Generalsekretär Helmut Sandrock sagte dazu auf dfb.de: "Wir sind froh darüber, dass wir die Torlinientechnologie jetzt haben. Hawk-Eye hat in der Premier League bereits wunderbar funktioniert. Es gibt dann einfach keine Diskussionen mehr, keine Veränderung des Spiels."

Tickets für das Pokalfinale

Die Nachfrage nach Eintrittskarten für das DFB-Pokalendspiel ist sehr groß. Das Zeitfenster für Bestellungen für das Jahr 2015 leider bereits geschlossen. Viele Reiseveranstalter bieten Kombitickets an. Diese beinhalten in der Regel die Anreise nach Berlin, Hotelaufenthalt, sowie Eintrittskarten für das Endspiel und sind entsprechend hochpreisig. (Quelle: berlin.de / Presse)

Terminübersicht:

Was: DFB-Pokalfinale in Berlin
Wann: Samstag, 30. Mai 2015
Wann genau: Anpfiff ist um 20 Uhr, das Stadion öffnet um 17 Uhr 
Wo: Olympiastadion 

(Redaktion)


 

 

Mai
DFB-Pokal-Endspiel
VFL Wolfsburg
Torlinientechnologie
Pokal
Halbfinale
Finale

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Mai" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: