Sie sind hier: Startseite Berlin Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
Statistik

Berliner Einzelhandel: Umsatzsteigerungen auch im September

Die Einzelhändler in Berlin konnten auch im September ein Umsatzplus verzeichnen. Das teilt das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg.

Mit einem nominalen Umsatzplus von 2,9 Prozent schloss der Berliner Einzelhandel (ohne Kraftfahrzeughandel) den Monat September 2012 ab. Das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg teilt nach vorläufigen Berechnungen mit, dass der reale Umsatzzuwachs, d.h. nach Herausrechnung der Preisveränderungen, bei 1,0 Prozent lag.

Im September dieses Jahres stand mit 25 Verkaufstagen allerdings ein Verkaufstag weniger als im Vorjahr zur Verfügung. Für den Gesamtzeitraum Januar bis September 2012 wurden für den Berliner Einzelhandel nominal höhere Umsätze von 4,0 Prozent im Vergleich zum Vorjahr berechnet (real +2,1 Prozent).

Die Beschäftigtenzahl im Berliner Einzelhandel hatte im September 2012 um 2,6 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat zugenommen, mit leicht rückläufiger Zahl der Vollbeschäftigten (–0,2 Prozent) und einer deutlichen Zunahme der in Teilzeit Beschäftigten(+4,9 Prozent). In den ersten drei Quartalen 2012 lag die Beschäftigtenzahl um 3,3 Prozent über dem Vorjahreswert.

Die Ergebnisse basieren ab dem Berichtsmonat Juli 2012 auf einem neuen Berichtskreis, da ein Teil der Unternehmen in der Erhebung ausgetauscht wurde. Der Berichtskreis ist damit aktueller und repräsentativer, wodurch die Konjunkturbeobachtung am aktuellen Rand verbessert wird. Die Ergebnisse sind verkettet.

(Redaktion / Amt für Statistik Berlin-Brandenburg)


 


 

September
Beschäftigtenzahl
Berliner Einzelhandel
Verkaufstag
Berichtskreis

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "September" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: