Weitere Artikel
Alexandra Schwarz-Schilling

Team Clearing Tool: Organisationsaufstellung

Teams sind häufig stark beansprucht und durch Termindruck besonders gefordert, optimal zusammenzuarbeiten. Da die Teammitglieder aber häufig sehr unterschiedlich „ticken“ und auch einen unterschiedlichen Rhythmus haben, bedarf es eines regelmäßigen Team Clearings. Wir bezeichnen diesen Vorgang auch als „emotionale Kläranlage“, da es tatsächlich darum geht, emotional Liegengebliebenes aufzulösen, damit die Abläufe wieder reibungslos gelingen können und auch noch Spaß dabei aufkommt.

Menschen, Teams und Unternehmen sind erfolgreich, wenn sie - ähnlich wie beim Fußball - "gut aufgestellt" sind, also an ihrem richtigen Platz stehen und entsprechend ihrer Leistung und Position anerkannt werden. Eine solche gelungene Aufstellung, sowie ihre dauerhafte Optimierung erfordern gekonntes Beziehungsmanagement. Zwischenmenschliche Systeme, die wir als Team, Abteilung, Unternehmen und Märkte kennen, unterliegen bestimmten Gesetzen, von deren Beachtung oder Missachtung ihr Erfolg maßgeblich abhängt. Viele dieser Dynamiken im Beziehungsgeflecht sind unbewusst und nicht sichtbar. Sichtbar ist dagegen, dass sich in einem Team oder bei einem Projekt bestimmte Problemlagen wiederholen.

Kennen Sie das?
Vielleicht haben Sie versucht, die Zusammenhänge zu analysieren und auch schon manches verändert, aber die Situation scheint wie "verhext". Sie ahnen, dass innerhalb Ihres Systems eine Dynamik wirkt, die sich Ihrem direkten Zugriff entzieht.

Organisationsaufstellungen sind ein hervorragendes Instrument, um in kurzer Zeit die Dynamik und die verborgenen Lösungspotentiale in einem Team ersichtlich zu machen, weil sie auf einfache Weise die komplexen Zusammenhänge und Wechselwirkungen unmittelbar abbilden. Dies geschieht, indem die Beteiligten oder Personen, die als Stellvertreter für die Beteiligten stehen, sich im Raum zueinander aufstellen, so dass das Beziehungsgefüge sichtbar wird. In weit verzweigten Netzwerken ebenso, wie in überschaubaren Teams, hilft sie darüber hinaus, Verwicklungen zu entwirren und Ressourcen in Hindernissen zu erkennen. Die Organisationsaufstellung ist deshalb ein sehr wirkungsvolles Instrument für einen Teamclearingprozess. Im familientherapeutischen Bereich sind Systemische Aufstellungen seit rund 20 Jahren bekannt. Umfangreiche Erfahrung belegen die Wirkungsweise und verhalfen der Methode auch im betrieblichen Kontext zu einer fundierten Akzeptanz.

Die Herausforderung dabei: Um von dieser Methode zu profitieren, müssen Sie Ihren logischen rationalen Verstand als Alleinherrscher über Erkenntniswege, Problemlösungen und Innovationen absetzen. Im Wirtschaftsleben macht der Verzicht auf überlebte Monopole für den Transport von Information und Energie vieles farbiger und attraktiver. Bei der Organisationsaufstellung sind wir gefragt ganz konkret hin zu spüren und unseren körperlichen Impulsen zu vertrauen. Dieses Spüren ergänzt das Potenzial logischen Denkens und linearer Analyse um das verborgene Wissen und die versteckte Information, die im ganzen Organisationssystem bereits vorhanden sind. Organisationsaufstellungen sind somit besonders geeignet als Kick Off für einen regelmäßigen Teamclearingprozess.

(Alexandra Schwarz- Schilling)


 


 

Team Clearing Tool
Alexandra Schwarz-Schilling
coaching spirale
Berlin

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Team Clearing Tool" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: