Sie sind hier: Startseite Berlin Lifestyle Kultur & Events
Weitere Artikel
  • 05.05.2017, 18:08 Uhr
  • |
  • Berlin
TECH EVENT / RE:PUBLICA

Love Out Loud! – Die Programmübersicht der re:publica 2017

Mit mehr als 900 Sprecherinnen und Sprechern auf 20 Bühnen ist das Programm so umfangreich wie nie. Eine Übersicht über die zentralen Themenschwerpunkte der re:publica 2017 findet man hier auf BON!

Programm so umfangreich wie nie: 20 Bühnen, 900+ SprecherInnen und 20 verschiedene Thementracks: Vom 8. bis zum 10. Mai werden bis zu 9.000 Besucher aus Dutzenden Ländern erwartet. Auf der re:publica werden die zentralen Fragen der vernetzten Gesellschaft diskutiert: Netzpolitik, digitale Bürgerrechte und der Kampf für ein freies, offenes Internet sind wichtige Anliegen der Konferenz. In Zeiten, in denen Buzzwords wie Hatespeech und Fake-News das Netz zu dominieren scheinen, möchte die re:publica mit dem Motto “Love Out Loud!” ein Zeichen für Engagement und Emanzipation in der digitalen Gesellschaft setzen. “Das Motto ist ein klares Signal: Wir lassen uns nicht unterkriegen und die Laune verderben. ”

Dass die Digitalisierung längst alle Bereiche der Gesellschaft durchdrungen hat, zeigt sich auch in der thematischen Vielfalt der re:publica. In insgesamt 20 Thementracks werden neben aktueller Politik, Kunst und Netzkultur auch Fragen um die Zukunft der Arbeit oder digitale Bildung diskutiert. Gemeinsam mit Daimler erkundet die re:publica digitale Mobilitätskonzepte von morgen, die Subkonferenz sub:marine in Kooperation mit dem Wissenschaftsjahr 2016*17 – Meere und Ozeane zeigt, wie moderne Technologien die Meeresforschung durchziehen und unser Partner BARMER unterstützt die #rp17 im Rahmen des Tracks re:health bei der Suche nach Zukunftskonzepten im Gesundheitsbereich.

Andreas Gebhard, Geschäftsführer der re:publica: “Seit den Anfängen der re:publica verfolgen wir einen holistischen Ansatz. Das heißt, wir möchten möglichst viele verschiedene Menschen und Themen auf der Veranstaltung zusammenbringen. Auch unsere Partner kommen aus nahezu allen Bereichen der digitalen Gesellschaft. Mobilität, IT, Forschung & Wissenschaft oder Medien – Digitalisierung ist für sie ein Kernthema. Aber auch Stiftungen, NGOs, Ministerien, Landesinitiativen oder GründerInnen sind mit für die einzigartige Stimmung verantwortlich. Allen BesucherInnen und Supportern gilt unser Dank!”

Zentrale Tracks und Subkonferenzen der re:publica 2017 im Überblick

Love Out Loud!
Mit dem Motto “Love Out loud!” setzt die re:publica ein Zeichen für Engagement und Emanzipation in der digitalen Gesellschaft. Die #rp17 widmet dem Thema deshalb einen eigenen Konferenztrack, auf dem von Lobeshymnen bis hin zu nüchtern-wissenschaftlichen Betrachtungen von Bindung in Zeiten des Internets alles dabei ist. So reflektiert Carolin Emcke über Liebe und Empathie, Friedemann Karig nimmt die Teilnehmenden mit auf eine Tour d’Amour und Margarete Stokowski widmet sich gemeinsam mit Eva von Redecker der Organisation anonymer Liebe, Solidarität. Weitere Informationen: https://re-publica.com/de/tags/loveoutloud

Media Convention  Berlin

BesucherInnen der parallel zur re:publica in der STATION stattfindenden Media Convention Berlin (MCB) erwartet ein eindrucksvolles Programm rund um die Themen Neue Erfolgsmodelle von Plattformen, Medienkonzernen und Start-ups; Journalismus zwischen Glaubwürdigkeitsdilemma und Big Data; Künstliche Intelligenz und Algorithmen; Virtual und Augmented Reality und Storytelling, Stars und Influencer. Highlights der MCB sind unter anderem Frank Pasquale, einer der weltweit führenden Experten für die Auswirkungen geheimer Algorithmen auf die Medienlandschaft, VR-Guru John Gaeta (ILMxLAB, Lucasfilm) und Holographic-Video-Pionier Steve Sullivan (Microsoft). Einen Eindruck von aktuellen Tendenzen in der deutschen TV-Landschaft geben Christian Ulmen und Kida Khodr Ramadan zusammen mit weiteren Mitgliedern der Teams hinter den Serien "jerks." und "4 Blocks". Weitere Informationen: MediaConventionBerlin.com

sub:marine
Auf Tauchkurs geht die re:publica in diesem Jahr mit der Subkonferenz sub:marine, einer Kooperation mit dem Wissenschaftsjahr 2016*17 – Meere und Ozeane. Gemeinsam mit Tiefseeforscherin Antje Boetius begeben wir uns auf digitalen Tauchgang auf den Meeresgrund, lernen mit Ulrich Bathmann mehr über lokale Auswirkungen des globalen Klimawandels lernen; von Markus Reymann kann man über die Rolle der Kunst in Verbindung mit Ocean Governance hören oder erfährt von Eden Kupermintz, wie verblüffend ähnlich sich Weltraum- und Tiefseeforschung sind. In unserem Makerspace #rp17-Wetlab werden DIY- Hydrophone zur Erkundung der Unterwasser-Geräuschwelt gebastelt oder Meeresbakterien zum Glühen gebracht. Weitere Informationen: https://re-publica.com/de/tags/submarine

Global Innovation Gathering
Bereits zum fünften Mal findet auf der re:publica das Global Innovation Gathering (GIG) statt. Das GIG bringt in diesem Jahr über 40 Maker, Hacker und UnternehmerInnen aus der ganzen Welt zusammen um sich über Know-how, Innovationen und Angelegenheiten rund um soziale Innovationen und die Maker-Bewegung auszutauschen. Wie bereits im vergangenen Jahr wird das GIG in Kooperation mit dem FabLab Berlin einen Pop-up-Makerspace hosten, wo die TeilnehmerInnen in zahlreichen Workshops basteln, löten, sich ihre Hände schmutzig machen und dabei viel über Hardware-Innovationen lernen können. Weitere Informationen: https://re-publica.com/de/tags/global-innovation-gathering-gig

Rahmenprogramm: Das beste Drumherum!
Neben dem regulären Programm mit Diskussionen, Vorträgen, MeetUps und Workshops gibt es auf der #rp17 natürlich auch eine Vielfalt an Aktionen und Ausstellungen: Von der entspannten Teeverkostung über Kennenlernspiele bis hin zu Tanz ist alles dabei! Der Abschluss eines spannenden re:publica Tages sind traditionell unsere Partys. Neben alten Bekannten und Special Guests, die noch nicht verraten werden, präsentieren wir jede Menge frische und neue Musik: von südafrikanischem Minimal, über Freestyle-Rap, Elektro bis Indie-Pop und Rockabilly Blues wird für jeden etwas geboten. Weitere Informationen: https://re-publica.com/de/17/news/rahmenprogramm-rp17

(Redaktion)


 

 

HatespeechInformationen
Digitalisierung
Gesellschaft
Teilnehmenden
Auswirkungen
Vorträge
Projekte
Service-Apps
Kooperation
Track
Bereich
Vielfalt
Workshops
Angebote
Zeichen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "HatespeechInformationen" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: