Sie sind hier: Startseite Berlin Lifestyle
Weitere Artikel
14. Country Music Messe Berlin

Über 70 Stunden Live Music auf der 14. Country Music Messe Berlin

Die 14. Country Music Messe Berlin (CMM) bietet vom 6. bis 8. Februar 2009 neue Superlative im Postbahnhof (am Ostbahnhof), Straße der Pariser Kommune 8, in 10243 Berlin-Friedrichshain: Auf vier verschiedenen Bühnen treten 120 Bands und Solo-Künstler aus 12 Nationen in 2 Ebenen auf und bieten dabei über 70 Stunden Live-Musik auf 4 Bühnen.

Mit diesen Eckdaten besitzt die Traditionsveranstaltung als einzige Country Music Messe weltweit den Eintrag im berühmten GUINNESS Buch der Rekorde. In Zeiten der Finanzkrise spart man zudem: Alle Live-Konzerte und der Messekatalog sind bereits im Ticket-Preis enthalten. Abgerundet wird das riesige Angebot von Country & Western Dancing Workshops, internationalen Country & Western Dance Shows und „After Show Partys“ im Postbahnhof. An den Messeständen gibt es CDs, DVDs, Merchandising, Accessoires, Mode, Schmuck und Plakate. Für das richtige Feeling beim Essen und Trinken sorgen „American Food & Drinks“: Hamburger, Salate, Donuts, Beer, Coke, Cocktails, Coffee u. v. m.

Die Öffnungszeiten der 14. Country Music Messe sind am Freitag (6. Februar) von 15.00 bis 22.00 Uhr, am Sonnabend (7. Februar) von 10.00 bis 22.00 Uhr und am Sonntag (8. Februar) von 10.00 bis 19.00 Uhr. Die Eintrittspreise liegen am „Happy Friday“ bei 9,- EURO, am „Long Saturday“ bei 15,- EURO und am „Family Sunday“ bei 11,- EURO. Die Super-Weekend-Karte kostet nur 25,- EURO und gilt komplett an allen drei Messetagen; Kinder und Jugendliche bis einschließlich 14 Jahre haben in Begleitung Erwachsener freien Eintritt.

Alle Infos und das komplette Bühnenprogramm stehen im Internet unter: www.countrymusicmesse.de

3 Days American Style and Entertainment for sure

Neu in 2009: Ein eigenes Line Dance-Zelt für alle Fans

Die 14. Country Music Messe Berlin verspricht „3 Days American Style and Entertainment for sure“ und alle weltweit neuesten Trends der unterschiedlichen Country-Music-Stilarten. Die Liste der Bands und Interpreten ist so vielfältig wie international. Mit von der Partie sind Cody Jinks, der Shooting Star der letzen Messe, ebenso wie Dale Williams, Modern Earl, Liz Talley, The Wilders, Barry P. Foley, Ray Boudreaux, Daniel T. Coates und Mark Merritt aus den USA. Dazu kommen J.D. Smith, Kete Bowers, Rydell & Bengel, Stu Stringer, Too Country sowie Frankie Raydell & Band aus Großbritannien, June Hill und Sesta Judze aus Lettland, Esther Brohus und Colin Clark & Band aus Dänemark, Ramling Rose, Taneytown, Robbie Masters und Bianca Lange aus Holland, Highway 40 und One 58 aus Schweden, Guy Finel und Syl aus Belgien, Tex Robinson und Karin aus Österreich, Michael Lonstar aus Polen und Rebound aus der Schweiz. Viele hervorragende deutsche Musiker wie Katie Grant, The Mountaineers, Blue Steel, Ulli Möhring, Country Delight, Nighthawk, The Lennerockers, Motion Blur und die internationalen in Berlin ansässigen Country-Ladies, die „Runaway Brides“, sind ebenfalls dabei. Das Finale bildet wieder am Sonntagabend der „Thank you Fans, Thank you Bands“-Auftritt mit der CMM Allstars Goodbye Session.

Neu ist diesmal ein eigenes Line Dance-Zelt, in dem tagsüber Line Dance-Workshops angeboten werden. Am Freitag- und Samstagabend wird der „mobile Barn“ dann zum großen Line Dance-Partyzelt mit toller Stimmung und Musik von versierten DJs. Der Eintritt ist tagsüber (bis 18.00 Uhr) im Messeticket enthalten; die Teilnahme an der Abendveranstaltung (Beginn: 19.00 Uhr) kostet 5,- EURO.

(Redaktion)


 


 

Country Music Messe
Berlin
Festival
Postbahnhof
Cuntry
Line Dance
Cody Jinks

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Country Music Messe" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: