Sie sind hier: Startseite Berlin Lokale Wirtschaft Unternehmen
Weitere Artikel
GlobeGround Berlin

Übernahme durch WISAG abgeschlossen

Mit dem am 3. Juni erfolgten Closing ist der Verkauf des Berliner Airportdienstleisters GlobeGround Berlin GmbH an die Frankfurter WISAG Service Holding GmbH erfolgreich abgeschlossen. Das Kartellamt hat dem Verkauf zugestimmt. Das Unternehmen, das sich zuvor im Besitz der Flughafen Schönefeld GmbH und der Lufthansa AG befand, ist der erste voll privatisierte Groundhandler Deutschlands.

Die WISAG-Gruppe hat sich im Kaufvertrag verpflichtet, den Standort Berlin mindestens bis Ende 2011 zu erhalten. Zudem wurden bestehende Tarifverträge anerkannt und eine Beschäftigungsgarantie bis Ende 2012 zugesichert. In dem sich wandelnden Markt für Bodenverkehrsdienste sieht die auf Facility Management spezialisierte WISAG ihre Sparte Airport Services nun in einer starken Ausgangsposition für die weitere Expansion.

Die GlobeGround Berlin-Gruppe ist der größte Dienstleister im Bereich bodennaher Verkehrsdienstleistungen (Groundhandling) an den drei Berliner Flughäfen. Mit ihrem alle Leistungen rund um die Abfertigung umfassenden Portfolio vervollständigt GlobeGround Berlin das Angebot der Sparte Airport Services der WISAG, deren Kerngeschäft bisher in der Kabinenreinigung lag.

WISAG-Gruppe gehört zu den größten Arbeitgebern der Region

Die WISAG-Gruppe ist eines der größten Dienstleistungsunternehmen im Bereich des Gebäudemanagements in Deutschland mit Sitz in Frankfurt am Main. Mehr als 24.200 Mitarbeiter sind bundesweit für rund 8.500 Kunden in Unternehmensbereichen wie Facility Management, Gebäude- und Betriebstechnik, Gebäudereinigung, Sicherheits¬dienste und Airport Services tätig. Der Gesamtumsatz des Unternehmens betrug im Geschäftsjahr 2007 rund 708 Mio. Euro, davon entfallen rund 90 Mio. Euro auf Berlin-Brandenburg (Umsatzzahlen exklusive GlobeGround Berlin). Nach Übernahme der GlobeGround Berlin zählt die WISAG-Gruppe mit insgesamt 4.370 Mitarbeitern zu den führenden Arbeitgebern der Region.

Friedrich Lahmann, Mitglied der Geschäftsführung der WISAG, sieht sein Unternehmen durch die neue Tochter gut für die zukünftigen Entwicklungen aufgestellt: „Der Markt für Bodenverkehrsdienste befindet sich im Wandel. Aktuell wird er zwischen drei Anbietergruppen aufgeteilt – den Flughäfen, den Airlines und den externen Dienstleistern. Wir erwarten, dass sich die Flughäfen zunehmend aus diesem Bereich zurückziehen werden; langfristig betrachtet auch die Airlines. Hier sehen wir ein Produktfeld mit hohen Wachstumschancen.“

Norbert Klinghardt, Geschäftsführer der GlobeGround Berlin, zeigt sich zufrieden: „Unser Unternehmen steht seit 20 Jahren für hochwertige und zuverlässige Dienstleistungen rund um die Abfertigung. Mit der WISAG-Gruppe als starker ‚Mutter‘ werden wir unsere Marktposition festigen und ausbauen können.“ Geplant ist, die Aktivitäten der GlobeGround Berlin GmbH auf andere – vorwiegend deutsche – Flughäfen auszuweiten.

(Redaktion)


 


 

Übernahme
WISAG
GlobeGround Berlin
Berlin
Flughafen
Airportdienstleister
privatisierte Groundhandler

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Übernahme" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: