Sie sind hier: Startseite Berlin Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
Brandenburger Bauhauptgewerbe

Umsatzplus im Brandenburger Bauhauptgewerbe im 1. Halbjahr 2009

Wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mitteilt, stieg in den Betrieben des Bauhauptgewerbes mit 20 und mehr tätigen Personen von Januar bis Juni 2009 der baugewerbliche Umsatz um 1,7 Prozent auf 874,8 Mill. EUR im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Die Beschäftigtenzahl sank um 3,0 Prozent auf 15 465 Personen. Der
baugewerbliche Umsatz je Beschäftigten stieg um 4,8 Prozent auf 56 566 EUR. Bei den Auftragseingängen in Höhe von 930,4 Mill. EUR war ein Rückgang von 4,4 Prozent zu verzeichnen.

Im Monat Juni 2009 hat sich die Summe der Aufträge in den auskunftspflichtigen Betrieben laut Amt für Statistik Berlin-Brandenburg um 13,1 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat verringert, der baugewerbliche Umsatz stieg dagegen um 17,1 Prozent auf 224,4 Mill. EUR. Die Entgeltsumme erhöhte sich um 1,4 Prozent auf 37,3 Mill. EUR. Im Juni 2009 wurden durch die Beschäftigten der auskunftspflichtigen Betriebe 1,9 Mill. Arbeitsstunden auf den Baustellen geleistet, das waren 2,6 Prozent weniger als vor einem Jahr.

(Redaktion)


 


 

Beschäftigten
Juni
Brandenburg
Bauhauptgewerbe

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Beschäftigten" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: