Sie sind hier: Startseite Berlin Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
Dienstleistungen in Berlin

Umsatzsteigerung bei ausgewählten im Jahr 2007

Nach Angaben des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg waren in Berlin im Jahr 2007 insgesamt 36 321 Unternehmen und freiberufliche Einrichtungen im Bereich ausgewählter Dienstleistungen tätig, die mit 309 Tausend Beschäftigten einen Umsatz von 32 Milliarden EUR erwirtschafteten.

Zu diesen ausgewählten Dienstleistungen zählen die Wirtschaftsabteilungen Verkehr, Nachrichtenübermittlung, Grundstücks- und Wohnungswesen, Vermietung beweglicher Sachen, Datenverarbeitung und Datenbanken, Forschung und Entwicklung sowie die anderweitig nicht genannten unternehmensnahen wirtschaftlichen Dienstleistungen,
in denen Einheiten mit sehr vielfältigen wirtschaftlichen Tätigkeiten zusammengefasst dargestellt werden, die von Freiberuflern wie Rechtsanwälten, Steuerberatern und Architekten bis zu Reinigungsfirmen, Detekteien und Inkassobüros reichen.

Die Branche konnte in Berlin eine Umsatzsteigerung gegenüber dem Vorjahr von 1,6 Prozent verbuchen. Die Zahl der tätigen Personen erhöhte sich gegenüber dem Jahr 2006 um 3,6 Prozent bzw. 10,9 Tausend Beschäftigte. Bei den Investitionen wurde ein Volumen von 3,9 Milliarden EUR erreicht, den größten Teil dieser Investitionen tätigte die Wirtschaftsabteilung des Grundstücks- und Wohnungswesens. In der Abteilung Verkehr erzielten die 49,3 Tausend tätigen Personen (+1,7 Prozent) einen Umsatz von 6,6 Milliarden EUR, das entsprach einer Steigerung zum Vorjahr um 11,8 Prozent.
Mit einem Umsatzanteil von 44,5 Prozent und einem Beschäftigtenanteil von 62,2
Prozent war die Wirtschaftsabteilung der sehr heterogenen anderweitig nicht genannten unternehmensnahen wirtschaftlichen Dienstleistungen die bedeutendste. Hier wurde mit 14,2 Milliarden EUR das Umsatzvolumen des Vorjahres nicht ganz erreicht (–0,9 Prozent). Die Zahl der Beschäftigten stieg um 4,6 Tausend auf 192,3 Tausend, das war ein Zuwachs von 2,5 Prozent. Wesentliche Umsatzsteigerungen gegenüber 2006 konnten u. a. die Bereiche Personal- und Stellenvermittlung, Überlassung von Arbeitskräften (+16,3 Prozent) und Werbung (+13,2 Prozent) verzeichnen, einen für diese Abteilung erheblichen das Ergebnis beeinflussenden Umsatzrückgang im Vergleich zum Vorjahr gab es im Bereich Architektur- und Ingenieurbüros (–36,5 Prozent).

(Redaktion)


 


 

Dienstleistungen
Berlin
Umsatz
2007

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Dienstleistungen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: