Sie sind hier: Startseite Berlin Aktuell
Weitere Artikel
  • 23.09.2015, 16:46 Uhr
  • |
  • Berlin
UMWELT

Meine Energie für meine Stadt: Initiative ruft Berliner Unternehmen zu intelligentem Stromverbrauch auf

„Meine Energie für meine Stadt“ ist eine Berliner Initiative, die sich für eine intelligente und kostengünstige Steuerung des Stromverbrauchs einsetzt. Schirmherrin ist die Berliner Senatorin Cornelia Yzer.

Die Initiative „Meine Energie für meine Stadt“ wird von Partnern aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft getragen. Sie alle eint die Vision einer Berliner Energiewende, die mit mehr Energieeffizienz und einer intelligenten Steuerung des Stromverbrauchs kostengünstig und nachhaltig realisiert werden kann, und mit der die Erneuerbaren Energien sinnvoll und intelligent in das Stromsystem integriert werden. 

Ziel ist es, den Stromverbrauch nach der Verfügbarkeit Erneuerbarer Energien auszurichten – durch intelligentes Lastmanagement. Einfach ausgedrückt bedeutet das, den Verbrauch so zu steuern, dass die schwankende Einspeisung von Wind- oder Sonnenenergie perfekt ausgenutzt wird. Stromintensive Prozesse – beispielsweise Heizen, Kühlen, Lüften, oder Pumpen – werden automatisch in genau die Zeiten verlegt, in denen viel Erneuerbare Energie zur Verfügung steht. 

Diese Flexibilität können Verbraucher Netzbetreibern als Dienstleistung anbieten. Anstatt also Windkraftwerke bei steifer Brise abzuschalten, können gezielt Stromverbraucher zugeschaltet werden, um das Energiesystem stabil zu halten und das Überangebot an Wind- und Sonnenenergie zu nutzen. Die Initiative möchte künftig 180 Megawatt verschiebbar machen – das entspricht dem Energieverbrauch einer 250.000 Einwohner-Stadt.

Berlin als Modellstadt für klugen Verbrauch
Schirmherrin Cornelia Yzer, Senatorin für Wirtschaft, Technologie und Forschung Berlin: „Mit der Initiative möchten wir die relevanten Stakeholder an einen Tisch bringen – damit wir gemeinsam unsere Stadt zum Vorreiter der Smart City-Technologien machen können.“ Maria Reinisch, Gründerin der Initiative: „Berlin ist ein echtes Schwergewicht im deutschen Energiesystem. Aber wir liegen mitten in einer Region, in der oft mehr Wind- und Sonnenenergie erzeugt wird, als benötigt wird. Das sind ideale Voraussetzungen, um Erzeugung und Verbrauch sinnvoll zusammenzubringen.“
Melanie Bähr, Stellvertretende Hauptgeschäftsführerin der IHK Berlin: „Erneuerbare Energie genau dann zu nutzen, wenn sie verfügbar ist, macht ökologisch und ökonomisch Sinn. Die strukturellen Voraussetzungen der Hauptstadtregion bieten dafür den idealen Nährboden. Mit dem digitalen Start-up-Boom und der neuen Initiative der Wirtschaft setzt sich Berlin an die Spitze der Flexibilisierungsbestrebungen im deutschen Stromsystem."

Partner gesucht
Die Prozesse, die sich zum Lastmanagement eignen, sind vielfältig. Ob Industrieunternehmen, Bürogebäude oder Handwerks- und Handelsbetriebe, Schwimmbäder, Hotellerie oder Einkaufsmärkte: Gebäude werden geheizt, gekühlt, klimatisiert. Diese Prozesse können flexibel gesteuert werden. Darüber hinaus sind die meisten Kühl- und Gefrierprozesse zeitlich verschiebbar. Bis zu 30 Minuten kann beispielsweise das Herunterkühlen eines Kühlhauses verschoben werden, ohne dass nennenswerte Kälteverluste zu befürchten sind. Fertigungen können einzelne Prozesse verschieben, wenn die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen passen – von Pumpen oder elektrischen Antrieben bis zum Betrieb des Steinbrechers im Kieswerk. Alle Unternehmen und Institutionen in Berlin können mitmachen und ihren Beitrag zur Lastverschiebung leisten. Ein Online-Fragebogen auf der Website hilft dabei, das eigene Lastmanagement-Potenzial einzuschätzen. Darüber hinaus bietet die Initiative eine kostenlose Beratung an.

Initiative „Meine Energie für meine Stadt“
Die Initiative Meine Energie für meine Stadt wurde 2014 von Top-Managerinnen in Berlin gegründet. Gemeinsam mit Partnern aus Politik, Verbänden, Wissenschaft und Wirtschaft setzt sie sich dafür ein, dass die Erneuerbaren Energien besser in das Berliner Energiesystem integriert werden. Weitere Informationen unter www.meine-energie-fuer-meine-stadt.de 

(Redaktion)


 

 

Initiative
Wind-und Sonnenenergie
Erneuerbare Energie
IHKEnergie
Stromverbrauch
Pumpen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Berlin" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: