Sie sind hier: Startseite Berlin Lokale Wirtschaft Unternehmen
Weitere Artikel
WeißgerberLesezirkel

Firmenjubiläum: WeißgerberLesezirkel seit 85 Jahren erfolgreich

Am 27.02.2010 von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr veranstaltet der WeißgerberLesezirkel zur Feier von 85 Jahren erfolgreicher Firmengeschichte einen Tag der offenen Tür im Unternehmenssitz in Tempelhof-Lichtenrade.

Als *Ehrengäste* sind *Hans Wall,* Aufsichtsratsvorsitzender der Wall AG, *Dieter Hapel,* stellvertretender Bezirksbürgermeister und Bezirksstadtrat, sowie *Anne Menden*, bekannter TV- Star aus Deutschlands beliebtester Daily-Soap, anwesend. Anstelle von Blumen und Geschenken bittet das sozial engagierte Unternehmen um Spenden für seine langjährige Unterstützung der Ronald McDonald Kinderhilfe.


Das Familienunternehmen, das heute monatlich 100.000 Zeitschriften mit 45 Mitarbeitern in Berlin und Brandenburg ausliefert, existiert bereits in der vierten Generation. „Mein Opa bugsierte die kiloschweren Mappen noch per Fahrrad an die Haustüren, heute liefern wir den Lesestoff per eigenem Fuhrpark zum Kunden“, sagt Lothar Weißgerber. Ihn nannten seine Freunde von Kindesbeinen an „Lesewitz“ und noch heute greift der Chef des Unternehmens lieber zu einer Zeitschrift, bevor er den Fernseher einschaltet. Diese Leidenschaft hatten sein Großvater und Vater in ihm geweckt, die 1925 gemeinsam den Lesezirkel E. Weißgerber & Söhne gründeten.


Heute kann sich der agile Lothar Weißgerber freuen, denn in vierter Generation wird das Unternehmen von seiner Tochter Ute Weißgerber-Knop geleitet. Besonders nach dem Mauerfall hat der Lesezirkel seinen Kundenkreis stark vergrößert und eine Filiale im Brandenburgischen Forst gegründet. Von dem positiven und beständigem Wachstum profitiert nicht nur der Lesezirkel:


„Unser Familienunternehmen floriert und schon seit 1925 helfen wir, dass es auch anderen Menschen besser geht“, erklärt Ute Weißgerber-Knop. „Wir wollen auch in diesem Jahr auf Geschenke und Blumen verzichten und fleißig für die Häuser der Ronald McDonald Kinderhilfe in Berlin und Cottbus sammeln, wo Familien ein Zuhause und medizinische Versorgung erhalten“, führt Weißgerber-Knop abschließend aus.

(Redaktion)


 


 

Berlin
Unternehmen WeißgerberLesezirkel
Lothar Weißgerber
Ute Weißgerber-Knop
Lesezirkel
Zeitschrift
Kunden
Jubiläum

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Berlin" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: