Sie sind hier: Startseite Berlin Finanzen Finanztip
Weitere Artikel
  • 10.05.2019, 11:36 Uhr
  • |
  • Berlin
VERBRAUCHER / GAS

Gasanbieterwechsel: Thüringer sparen am meisten, Berliner am wenigsten

Familien aus Thüringen sparen durch einen Gasanbieterwechsel am meisten - die Hauptstädter sparen im Schnitt weniger als der Rest: 281 Euro.

Mit einem Tarif bei einem der zehn günstigsten Alternativanbieter zahlen sie im Jahr durchschnittlich 486 Euro weniger als in der Grundversorgung. Auch in Hamburg und dem Saarland ist das Sparpotenzial mit durchschnittlich 466 Euro bzw. 456 Euro sehr hoch.

Die mögliche Ersparnis durch den Wechsel des Gasanbieters liegt in allen Bundesländern bei über 300 Euro für ein Jahr. Einzige Ausnahme ist Berlin. Die Hauptstädter sparen im Schnitt trotzdem 281 Euro.

"Mit einem Anbieterwechsel senken Verbraucher ihre Gaskosten am einfachsten", sagt Dr. Oliver Bohr, Geschäftsführer Energie bei Check24. "Wenn sie ihr Gas noch aus der teuren Grundversorgung beziehen, sind einige Hundert Euro Ersparnis pro Jahr möglich."

Gastarife von Alternativanbietern aktuell ein Viertel günstiger als Grundversorgung

Die Gaspreise sind bei Alternativanbietern in den letzten Wochen wieder gesunken. Für 20.000 kWh zahlen Verbraucher bei alternativen Gasversorgern 1.077 Euro. Das sind 25 Prozent weniger als in der Grundversorgung (1.437 Euro).*)

"Die Beschaffungspreise für Gas sind zuletzt zurückgegangen", sagt Dr. Oliver Bohr. "Bei den Alternativanbietern macht sich das bereits bemerkbar - die Preise für Verbraucher sanken im April leicht."

Anbieterwettbewerb senkt Gaspreis - Gesamtersparnis von 170 Mio. Euro im Jahr

Die Tarife der alternativen Gasversorger sind deutlich günstiger als die Grundversorgung. So sparten Verbraucher innerhalb eines Jahres insgesamt 170 Mio. Euro. Das ergab eine repräsentative Studie der WIK-Consult, einer Tochter des Wissenschaftlichen Instituts für Infrastruktur und Kommunikationsdienste (WIK).**) Verbraucher, die Fragen zu ihrem Gastarif haben, erhalten bei den Check24-Energieexperten an sieben Tagen die Woche eine persönliche Beratung per Telefon oder E-Mail. Über das Vergleichsportal abgeschlossene oder hochgeladene Energieverträge sehen und verwalten Kunden im Haushaltscenter.

*)Der Check24-Gaspreisindex berücksichtigt pro Netzgebiet den Preisdes Grundversorgungstarifs, den jeweils günstigsten Tarif des Grundversorgers sowie den je günstigsten Tarif der zehnpreiswertesten Alternativanbieter. Die Preisberechnung basiert auf dem durchschnittlichen Jahresverbrauch eines Vierpersonenhaushalts (20.000 kWh) und erfolgt einmal im Monat. Die Gewichtung wird jährlich anhand des Monitoringberichts der Bundesnetzagentur angepasst. Weitere Informationen unter: https://www.check24.de/gas/gaspreise/#preisentwicklung

 **)Die vollständige Studie der WIK-Consult mit weiteren Ergebnissen unter: https://www.wik.org/fileadmin/Studien/2017/2017_CHECK24.pdf

(Redaktion)


 

 

Alternativanbieter
Verbraucher
Grundversorgung
GAS Gasanbieterwechsel
Gasversorger

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Alternativanbieter" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: