Sie sind hier: Startseite Berlin Aktuell
Weitere Artikel
Verbraucherpreisindex Brandenburg

Verbraucherpreisindex stieg im Land Brandenburg um 0,9 Prozent

Wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mitteilt, ist der Verbraucherpreisindex im Land Brandenburg von Dezember 2008 bis Januar 2009 um 0,5 Prozent auf einen Indexstand von 106,3 (Basis 2005 ≙ 100) gesunken. Die Veränderung gegenüber dem Vorjahresmonat Januar 2008 betrug +0,9 Prozent.

Von Dezember 2008 bis Januar 2009 sind die Verbraucherpreise gesunken. Dies ist maßgeblich auf saisonale Preisrückgänge für Pauschalreisen (–18,7 Prozent) und Miete für Ferienwohnungen (–33,3) Prozent zurückzuführen, so dass die Erhöhung der Energie- (+2,2 Prozent) und Nahrungsmittelpreise (+0,6 Prozent) nicht sichtbar wurde.

Teurer als im Dezember 2008 waren vor allem Kraftstoffe, Heizöl, Strom, Gas
und saisonabhängige Nahrungsmittel wie Kartoffeln, Frischgemüse, Frischobst und Fisch. Günstiger als im Vormonat, insbesondere durch den gestarteten Winterschlussverkauf, wurde Bekleidung angeboten.

Die jährliche Veränderung gegenüber dem Vorjahresmonat Januar 2008 ist mit
+0,9 Prozent nahezu unverändert geblieben (Dezember 2008: +1,0 Prozent). Bestimmend dafür waren vor allem einerseits gesunkene Kraftstoff- (–15,6 Prozent) und Heizölpreise (–12,4 Prozent) und andererseits erneute Preissteigerungen im Bereich Haushaltsenergie. So verteuerten sich gegenüber dem Vorjahresmonat Januar 2008 insbesondere Gas (+19,1 Prozent) sowie Zentralheizung und Fernwärme (+16,4 Prozent).

Auch die Preise für feste Brennstoffe und Strom haben sich erhöht. Neben den
Energiepreisen wurde die jährliche Entwicklung der Verbraucherpreise im Januar
2009 durch den Anstieg der Preise für Nahrungsmittel, alkoholische Getränke, Bekleidung und Schuhe sowie Verkehrs-, Beherbergungs-, Versicherungs- und Finanzdienstleistungen beeinflusst. Verbraucherfreundlicher zeigte sich auch zu Beginn des neuen Jahres die jährliche Preisentwicklung bei den Gütern der Unterhaltungselektronik und Informationsverarbeitung, bei Telefon- und Telefaxgeräten sowie Telekommunikationsdienstleistungen.

(Redaktion)


 


 

Verbraucherpreisindex
Brandenburg
gestiegen
Inflation
Preisanstieg

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Verbraucherpreisindex" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: