Sie sind hier: Startseite Berlin Aktuell
Weitere Artikel
Verbraucherschutzorganisation

Kooperation zwischen Fraunhofer IRB und Bauherren-Schutzbund vereinbart

Der Bauherren-Schutzbund (BSB) und das Fraunhofer Informationszentrum Raum und Bau (IRB) haben eine Rahmenvereinbarung abgeschlossen und bieten künftig gemeinsam privaten Bauherren ein größeres Angebot an Verbraucherinformationen.

„Die vereinbarte Kooperation will für mehr Wissenszuwachs bei Verbrauchern am Bau sorgen“, erklärt Thomas Morszeck, Institutsleiter des Fraunhofer IRB. „Aus unserer Kernkompetenz zur Erschließung und zum Transfer von Baufachwissen werden verbraucherrelevante Themen abgeleitet und von Experten für die Verbraucherinformation zielgerichtet aufbereitet.“

Damit wird das Informations- und Ratgeberangebot der Verbraucherschutzorganisation, das sich am wachsenden Informationsbedürfnis privater Bauherren orientiert, wesentlich erweitert. Geplant ist bereits, gemeinsam neue Ratgeber zur Solartechnik und zu Wärmepumpen sowie zu den Themen Brandschutz und Schallschutz zu veröffentlichen.

Ein wichtiges Feld der Zusammenarbeit bildet die Internetkooperation, um auf den Internetportalen beider Partner das Informationsangebot auf bautechnischem und baurechtlichem Gebiet zu verstärken. Das Fraunhofer IRB wird den BSB künftig auch bei Fortbildungsveranstaltungen und Fachinformationen unterstützen. Vereinbart ist außerdem eine Kooperation bei wissenschaftlichen Projekten.

(Fraunhofer IRB / BSB)


 


 

Fraunhofer IRB
Fachinformationen
Kooperation
Bauherren-Schutzbund
Informationsangebot

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Fraunhofer IRB" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: